Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Stadion Oberwerth

Statt der Haupttribüne oder woanders hin? Südkurve?

Glaube ich bei der Stadt aber auch erst, wenn ich es wirklich sehe...
 
2025/26 soll wohl richtig was passieren. Stadion wird dann komplett umgebaut und im neuen Glanz erscheinen. So mein aktuelles Wissen. Das Land ist da wohl mit der Finanzierung gefordert und soll auch bereit sein.
Kann ich mir eigentlich bei der aktuellen Landesregierung nicht vorstellen, die schieben dann wieder zur Verhinderung die ADD vor.
 
Könnte mir vorstellen, wenn denn dann, dass man die Kurve mit abräumt, zumindest einen Teil davon, um die neue Tribüne über die ganze Gegenseite der Gegengerade errichten zu können, von der Unkrautkurve über den VIP-Container, die derzeitige Kleintribüne bis weit in die Support-Kurve, denn Stadien sind ja heute oft eckig, man schließt die Ecken dann mit transparentem Kunststoffzeug, so wie in Mainz.

Ne neue Tribüne ist kein Hexenwerk, die alte ist ratzfatz weg, die neue schnell hochgezogen, heute macht man das doch nach karo einfach mit vorgefertigten Betonteilen und Verbundkonstruktion, Geld kosten die Funktionsräume, die Elektrik, das Heizsystem und das Sanitäre, alles in allem aber durchaus bloß Pienatz gemessen an dem, was Kommunen sich ab und an so errichten lassen, Stichwort: Oper, Theater, Konzerthallen, Museen, elitäres Zeug, das nicht nur für Wahnsinnsummen errichtet bzw. endlos saniert wird, sondern in der Regel unfassbare Unterhaltkosten verschlingt, Beispiele kennt hier jeder und jede.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also selbst wenn. Was ändert denn eine neue Haupttribüne..
Eine neue Haupttribüne ändert erstmal so ziemlich alles.
Ein neues Stadion ist unrealistisch und in der Regio oder OL auch nicht notwendig.
Schaut doch nach Pirmasens oder gerade zu den Stuttgarter Kickers.
Das sind doch vergleichbare Beispiele modernen Haupttribünen und in etwa das, was wir in KO auch brauchen.
Wenn diese über die gesamte Spielfeldlänge geht gewinnen wir erheblich überdachte Sitzplätze dazu, brauchen auch nicht mehr die hässlichen Container.
Die aktuelle Haupttribüne ist gerade mal 50 Meter lang (bei 105 Metern Spielfeld).
Diese umfasst 600 unbequeme Holzbankplätze, tatsächlich wettergeschützt sind davon vielleicht 400.
Egal ob TuS oder RW, beide Vereine sind maximal wetterabhängig was die Zuschauerzahlen angeht. Das macht eine finanzielle Kalkulation auch sehr schwierig.
Kommt eine neue Haupttribüne irgendwann, dann liegt es an der TuS die Plätze vielleicht auch preislich zu staffeln und somit auch Alternativen bei schlechtem Wetter zu schaffen.
 
Eine neue Haupttribüne ändert erstmal so ziemlich alles.
Ein neues Stadion ist unrealistisch und in der Regio oder OL auch nicht notwendig.
Schaut doch nach Pirmasens oder gerade zu den Stuttgarter Kickers.
Das sind doch vergleichbare Beispiele modernen Haupttribünen und in etwa das, was wir in KO auch brauchen.
Wenn diese über die gesamte Spielfeldlänge geht gewinnen wir erheblich überdachte Sitzplätze dazu, brauchen auch nicht mehr die hässlichen Container.
Die aktuelle Haupttribüne ist gerade mal 50 Meter lang (bei 105 Metern Spielfeld).
Diese umfasst 600 unbequeme Holzbankplätze, tatsächlich wettergeschützt sind davon vielleicht 400.
Egal ob TuS oder RW, beide Vereine sind maximal wetterabhängig was die Zuschauerzahlen angeht. Das macht eine finanzielle Kalkulation auch sehr schwierig.
Kommt eine neue Haupttribüne irgendwann, dann liegt es an der TuS die Plätze vielleicht auch preislich zu staffeln und somit auch Alternativen bei schlechtem Wetter zu schaffen.

Mit deiner Vorstellung (verlängerte Haupttribüne) wäre ich absolut dabei. Wie gesagt, alleine der Glaube fehlt mir. Wobei ich finde, dass man über eine Überdachung der gesamten genutzen Fläche nachdenken könnte. Das kann nicht die Welt kosten!
 
Ich sehe die Sache sehr positiv, wenn die gesamte Gerade neu gemacht würde, alleine wenn man an Überdachung bis zur Kurve, an moderne Umkleiden, Geschäftsstelle, VIP Bereich, Verkaufsstand, vielleicht Lager für Fanclubs usw denkt.
 
Mit deiner Vorstellung (verlängerte Haupttribüne) wäre ich absolut dabei. Wie gesagt, alleine der Glaube fehlt mir. Wobei ich finde, dass man über eine Überdachung der gesamten genutzen Fläche nachdenken könnte. Das kann nicht die Welt kosten!
Und wenn die Stadt als Eigentümerin sogar noch PV-Anlagen drauf knallt, dann kann die Überdachung evtl. in die Reinvestierung gehen
 
Nicht nur für den Fußball wäre das ja von Vorteil.
Auch für andere Sportveranstaltungen wäre eine längere und größere Tribüne besser.
Zudem haben überdachte Plätze im Sommer auch den Vorteil als Schattenspender
 
Sollten die Leuchtmasten nicht auch eine neue moderne LED Beleuchtung bekommen oder soll es das mit den 3 neuen Lampen pro Mast gewesen sein ?
 
Die Tribünenkonstruktion in der Bizerba-Arena der TSG Balingen ist sehr funktionell - integrierter VIP-Bereich (im Bild rechts), unten die Kabinen für die Mannschaften sowie auf der Rückseite gelegen die Verpflegungsstellen incl. Gastronomie. Wäre eventuell eine Variante fürs Oberwerth, wobei man den VIP-Bereich weiterhin nach Süden ausrichten sollte. Anstelle der offenen Durchgänge könnten weitere Funktionsräume eingeplant werden (z.B. für Physio, Erste Hilfe, etc.). Auch ein Teilbereich als Stehplätze (Heimfans) wäre möglich und hätte dank Überdachung auch entsprechende Akustik.

IMG_5753.jpg
 
Die Tribünenkonstruktion in der Bizerba-Arena der TSG Balingen ist sehr funktionell - integrierter VIP-Bereich (im Bild rechts), unten die Kabinen für die Mannschaften sowie auf der Rückseite gelegen die Verpflegungsstellen incl. Gastronomie. Wäre eventuell eine Variante fürs Oberwerth, wobei man den VIP-Bereich weiterhin nach Süden ausrichten sollte. Anstelle der offenen Durchgänge könnten weitere Funktionsräume eingeplant werden (z.B. für Physio, Erste Hilfe, etc.). Auch ein Teilbereich als Stehplätze (Heimfans) wäre möglich und hätte dank Überdachung auch entsprechende Akustik.

Anhang anzeigen 5573
Balingen ist nice, aber fünf Reihen doch etwas zu klein für Koblenz. Grundsätzlich hat die Stadt und der Verein Potential das Stadion voll zu machen :)
 
Für Alle, die nicht am 2. Spieltag in Stuttgart waren.
Eine schmucke Haupttribüne inkl. Presse und VIP Bereich, Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Fans.
Das wäre vermutlich die richtige Größe für KO, allerdings sollte man für die Akustik die rechte Seitenwand offen lassen und vielleicht das Dach noch über etwas über die Kurve ziehen.
2271 Plätze statt der aktuellen 600. Dafür würden natürlich rechnerisch einige hundert Stehplätze zu Beginn der Kurve wegfallen.
Die aktuelle Tribüne ist im Verbrauch mit Sicherheit auch ein Energiemonster (Heizung, Duschen, etc.).

Man sieht, wir Fans sind der Stadt schon wieder Jahre voraus in den Plänen :)
Bei allem berechtigten Frust über die Stadt Koblenz... Man darf auch nicht vergessen, dass die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse den Kommunen Investitionsspielraum nimmt und viele notwendige Maßnahmen ewig geschoben werden müssen. Der OW ist das beste Beispiel für eine marode Infrastruktur, wenn keine finanzstarken privaten Investoren parat stehen.
 

Anhänge

  • 1_HuapttribüneGazi-Stadion@Tom_Philippi.jpg
    1_HuapttribüneGazi-Stadion@Tom_Philippi.jpg
    22,2 KB · Aufrufe: 29
Balingen ist nice, aber fünf Reihen doch etwas zu klein für Koblenz. Grundsätzlich hat die Stadt und der Verein Potential das Stadion voll zu machen :)
Es geht nicht um 5 oder 6 Reihen, sondern um die Art der Konstruktion (eine komplette Gerade) - ist doch klar, dass wir mehr Reihen brauchen, oder willst du noch die einzelnen Sitzschalen jetzt zählen und über die Anzahl diskutieren?
 
Ein sehr emotionales Thema. Einige zählen bereits Sitzreihen, andere stellen sich vor, was man alles im/am Neubau unterbringen könnte. Alles völlig nachvollziehbar, richtig und wünschenswert.
Dennoch versuche ich, meine Euphorie zu dämpfen und mich erst dann zu freuen, wenn alles in "trockenen Tüchern" ist. So richtig kann ich es mir nicht vorstellen, zu oft wurden wir bei diesem Thema bereits enttäuscht.
 
Oben