Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Tennis

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Was ich von solchen Andeutungen halte behalte ich jetzt mal lieber für mich ! Mag sein, dass da Eleganz fehlt; der Erfolg ist aber offensichtlich da und den sollte man nicht auf solche Weise in Frage stellen.

Am Finaltag war Kerber einfach hellwach und erkannte immer die Tür die gerade geöffnet war und zum Erfolg führte; ein toller Erfolg. Von Steffi und auch von ihrer Finalgegnerin ist sie aber trotz Weltranglistenplatz 2 noch meilenweit entfernt und das kann sie selbst sicher realistisch einschätzen.
 

Tom Hardt

Active member
"Wunder gibt es imma wieda
heute oder morgen können sie geschehn!"

Enorme Leistung mit richtig gutem Tennis! Und Steffi Graf behält ihren Rekord! Nebenbei: wenn man die Williams über den Court stampfen, dampfen, schwampfen und rampfen sieht, hat man Probleme, die als Frau wahrzunehmen. Da fehlt ja auch der kleinste Anflug von Eleganz, will der Wuchtbrumme nix, man weiß es ja nie so ganz genau, vielleicht spielt da Genmaterial rein, womöglich belgischer Brauereigaul, zehnZentnerKaltblut, man weiß es ja wirklich nie so ganz genau, wie bei fast allem. Jedenfalls hat das hiesige Tennis nach fast zwanzig Jahren wieder mal eine Championesse !
:prost::D-Flagge::13:

Ein einfacher Glückwunsch in Richtung Kerber hätte es auch getan. Ich lese Deine Beiträge eigentlich immer gerne weil sie oft gut mit Humor gewürzt sind. Aber alles sollte trotzdem nicht erlaubt sein. Auch ich hab mich unterschwellig gefreut das unsere Steffi ihren Rekord vorerst nach halten konnte aber das die Williams eine herausragende Sportlerin ist bleibt unbestritten. Ob sie diese Erfolg nun mit Eleganz oder mit Kraft erzielt hat ist den Siegerlisten nicht zu entnehmen. Und die Art des Tennis, wie es gespielt wird und ob es gefällt, bleibt subjektiv.

Also von meiner Seite einfach ein Glückwunsch an unser neue Tennisprinzessin. Toll gemacht.
 

Libero

New member
Von mir auch noch Glückwunsch!

Angi drang 2012 in die Top Ten vor. Verletzungen verhinderten womöglich einen früheren Erfolg bei Grand Slam Turnieren. Erst Ende 2014 ging es sportlich wieder in Richtung Top 10 und sie blieb größtenteils verletzungsfrei. Einige Turniererfolge 2015 führten sie dann auf Platz 6, auch wenn es bei einem Grand Slam Turnier meist nur fürs 1/8 oder mal 1/4 Finale reichte. Jetzt hat sie auch Angstgegnerin Azarenka und S. Williams bei einem GS bezwungen.
 

Libero

New member
Angi ist Back!!

In einer wirklich starken Partie mit sensationellen Ballwechseln schlug Angi Kerber (mittlerweile auf den 14. Weltranglistenplatz abgerutscht) die Nr. 5 der Welt Caroline Wozniacki aus Dänemark im Finale von Stuttgart mit 3-6, 6-1 und 7-5!! Auch eine Oberschenkelverletzung konnte sie nicht aufhalten.
Bereits mit ihrem Achtelfinal Sieg über die Nr. 2 Maria Sharapova ahnte man was in Stuttgart möglich ist. Das war wieder die Alte Angi von 2012!
Weiter so!

Genau das habe ich am 26.4. im letzten Jahr geschrieben.
 

Opa

Active member
Lisicki raus, Kerber raus weitere deutsche Spieler raus (1.Runde) da bleibt nichts viel übrig was evtl. eine 2. Runde überstehen könnte und auch beim Giro sind die Kittels und Greibels ausgestiegen damit auch hier kein deutsches Interesse mehr also datt iss schon ein Schlag in die Magengrube des interessierten TV-Sportrentners da droht wieder die Ehefrau mit Gartenarbeit, Städtchen fahren und Fahrt ins Blaue und weiteres Gedöns
 

Lukas

Well-known member
Alexander Zverev hat als erster deutscher nach Boris Becker und insgesamt erst Dritter Deutscher (Becker und Stich) die ATP Finals gewonnen.
Im Finale gab es einen klaren 6:4, 6:3 Sieg gegen den Serben Novak Djokovic.

Von seiner Art her ist Zverev sicher nicht zum Publikumsliebling geeignet, aber sein Potential ist bemerkenswert. Mit gerade einmal 21 Jahren kann das eine grandiose Karriere werden.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Der würde bei mir sämtliche entstehenden Kosten zahlen und 1 Jahr von der Tour gesperrt werden. Wie kann man so unvernünftig sein.
 

Lukas

Well-known member
Novak Djokovic und Stefanos Tsitsipas liefern sich gerade einen richtig spannenden Kampf.
Ein sehr hochklassiges Match um den Einzug ins Finale der French Open. Dort wartet, man möchte sagen natürlich, Rafael Nadal.

Aktueller Spielstand:
Djokovic - Tsitsipas 6:3, 6:2, 5:7, 4:6, 1:1.
 

Lukas

Well-known member
Aus dem Tennis kommt der Sportler, der im Jahr 2020 am besten, am meisten verdient hat.

Platz 1) Roger Federer mit 106,3 Millionen Dollar.
Platz 2) Cristiano Ronaldo mit 105 Millionen Dollar.
Platz 3) Lionel Messi mit 104 Millionen Dollar.
Platz 4) Neymar mit 95,5 Millionen Dollar.
Platz 5) LeBron James mit 88,2 Millionen Dollar.

Zum Vergleich der bestbezahlte deutsche Sportler war in diesem Jahr Sebastian Vettel mit 36,3 Millionen Dollar (Platz 32).
Der bestbezahlte deutsche Fußballer ist Mesut Özil mit 28,7 Millionen Dollar (Platz 49).
 

Lukas

Well-known member
Alexander Zverev hat erstmals das Halbfinale der French Open erreicht.
Dort trifft er nun entweder auf den Russen Medwedew oder den Griechen Tsitsipas.
Man darf gespannt sein. Das sind, egal wer es wird, Top 5 Spieler in der Weltrangliste. Und gegen die hat Zverev bisher noch nie bei einem Grand Slam Turnier gewonnen.
Es wird also Zeit 'Sascha'.
:fing1:
 

Lukas

Well-known member
Sehr schade, aber Alexander Zverev hat es nicht ins Finale der French Open geschafft.
Nach hartem Kampf unterlag er dem Griechen Tsitsipas nach 3 Stunden und 37 Minuten mit 3:6, 3:6, 6:4, 6:4 und 3:6.
Hut ab vor beiden Spielern wegen dieser Energieleistung und am Ende ist der Sieg für Tsitsipas auch verdient.
 

Lukas

Well-known member
Alexander Zverev hat bei den ATP Finals in Turin, dem Turnier der acht besten Tennisspieler des Jahres, das Finale erreicht.
In einem hochklassigen Match setzte er sich mit 7:6, 4:6 und 6:3 gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic durch.
Damit bietet sich für Zverev die Chance im Finale am Sonntag zum zweiten Mal in seiner Karriere das Saisonfinale der Tennisprofis zu gewinnen.
Allerdings wird es im Finale sehr schwer werden. Denn dort wartet mit dem Russen Daniil Medwedew der Angstgegner von Zverev. In den vergangenen Monaten konnte Medwedew alle direkten Duelle für sich entscheiden. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für Zverev das zu ändern.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Zverev gewinnt den ersten Satz und führt im 2. Satz 4-2 .
 

Lukas

Well-known member
Alexander Zverev hat die ATP Finals gewonnen.
Nach 5 Niederlagen in Folge gegen Daniil Medwedew hat er den Russen heute im Finale mit 6:4 und 6:4 geschlagen.
Gratulation Sascha!
 
Oben