Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

U17 Spielzeit 2014/2015

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Die U17 von Niko Foroutan hat diese Woche zwei Testspiele absolviert. Am Dienstag, den 15.07. siegte man beim Rheinlandligisten der TuS Mayen mit 7:2.

Gestern, am Samstag, den 19.07. kam es zum Vergleich mit der B-Juniorenbundesligamannschaft aus West dem TSC Euskirchen im Moorsbergsatdion in Höhr-Grenzhausen.
Trotz Gluthitze bestimmte unsere U17 schon zur Halbzeit mit 5:0! das Spielgeschehen. Das Spiel endete mit einem nie gefährdeten 5:2 Sieg :s076024007:für die Foroutanjungs.

Die Testerfolge können sich sehen lassen!! :s076024007: Prima!!

Heute Mittag geht es zu einem Blitzturnier in die Vulkaneifel nach Walsdorf. Hier trifft man auf den zukünftigen Bezirksligisten JSG Vulkanland-Berndorf und den FSV Salmrohr (Rheinlandliga).
 
T

TuSNobby

Gast
Torschützen für die TuS waren: Sebastian Fischer, Elion Xhaferi, Leonardo Kolak, Gabriel Jost und Dennis Daun.
So kanns weitergehen. Ich freue mich auf die anstehende Saison.
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs

Positive Testspielbilanz setzt sich fort !


U17 gewinnt das Blitzturnier beim SV Walsdorf.

In den zwei Spielpaarungen (je 40 Minuten Spieldauer) konnte sich unsere U17 gegen den FSV Salmrohr mit 2:0 und gegen den Gastgeber die JSG Walsdorf mit 3:0 behaupten. Laut "Liveticker" konnte unser Torwart Matze einen Elfmeter vereiteln.

Top! :passt:
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Interessantes B-Junioren Turnier in Wirges

Am Sonntag, den 27.07.14 richtet die Glas Chemie Wirges ab 10:00 Uhr im Stadion in 56418 Wirges ein U17-Turnier aus

Die Mannschaft von Niko Foroutan stellt sich dem Vergleich gegen den Rheinlandligisten und Gastgeber die Spvgg. EGC Wirges und gegen die B-Junioren Bundesligakader vom 1.FC Kaiserslautern, Rot-Weiss Essen und den Karlsruher SC.

Über eine Unterstützung würden sich unsere Jungs freuen


http://www.egc-wirges.de/nachwuchs-news/zweiter-manfred-hueter-cup.html
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Achtungserfolg in Wirges. U17 belohnt sich mit dem 3.Turnierplatz!

Bei sehr warmen Wetter und guten Turnierbedingungen absolvierten die Spieler von Niko Foroutan im Tabellenmodus den U17-Vergleich mit vier Spielen a´ 35 Minuten.

Mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz dominierte und kontrollierte unsere U17 im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber die Spvgg. EGC Wirges das Spielgeschehen. Man belohnte die gute Mannschaftsleistung mit einem 2:0 Sieg durch ein Tor von Berkan Yavuz und einem Eigentorgeschenk durch den Gegner.

Im zweiten Spiel gegen die U16-Oberligamannschaft des Karlsruher SC setzte man sich verdient mit 1:0 durch. Sehenswert in dieser Partie: Der „Sonntagsschuss und gleichzeitig das Siegtor von Elion Xhaferi von der linken Außenseite ins rechte obere Toreck!

Rot-Weiss Essen konnte man im dritten Spiel phasenweise Paroli bieten. Doch die erste Garde aus Essen zeigte unserem Team mit drei Toren, wie man in der B-Junioren Bundesliga durch fußballerische Klasse Spiele gewinnt. Endstand: 3:0 für Rot-Weiss Essen.

Im letzten Spiel gegen den zweiten Bundesligavertreter den 1.FC Kaiserslautern zeigte man auf Augenhöhe eine sehr ansprechende Leistung. Einsatz- und Laufbereitschaft stimmten auch hier über den gesamten Spielverlauf. Durch das zweite Tor von Berkan Yavuz führte man 1:0, ehe man sich sehr unglücklich mit 1:2 geschlagen geben musste. Fazit zu diesem Spiel: Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen.

Resümee zum Turnierverlauf:
Eine sehr kompakte und solide Mannschaftsleistung der Foroutancrew. Das macht große Vorfreude auf die anstehende Regionalligasaison 2014/15.

Weiter so Jungs! Ihr seid auf einem sehr guten Weg!

:s076024007:
 

Lattenknalla2

Active member
Käfferbitz nach Schalke und ein paar andere aus der Jugend verdrücken sich auch. Kann man keinem verdenken, TT, der Verabschieder. "Sich trennen", Leute "mit Dank verabschieden" - das scheint die Spezialdisziplin der "neuen" TuS zu sein.
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Das sind alles prima Spieler mit Standing und mit einer äußerst positiven Einstellung zu ihrer B-Jugend-Regionalligaaufgabe gestützt durch ein sehr gutes privates Umfeld nebst einer verantwortungsvollen sozialsportlichen Behandlung durch ihre Trainerschaft. Das eine Fluktuation das Natürlichste auf der Fußballerwelt ist, versteht sich von selbst. Alle persönlichen Spielerentscheidungen sind oder waren familiärem und/oder schulischem Hintergrund und werden von den Eltern und in Abstimmung mit der Trainercrew getragen.

Die Vokabel "verdrücken" kann man bei dieser U17-Mannschaft so nicht stehen lassen!
 

Optimist

New member
Der einzige der sich hier aus der Verantwortung "verdrückt" ist die nicht vorhandene sportliche Leitung des NLZ.

Wenn ich mir anschaue mit wieviel Gleichgültigkeit der Nachwuchsbereich geführt/nicht geführt wird ist es vollkommen legitim die TuS als reines Sprungbrett zu einem Bundesligaverein zu nutzen.

Den engagierten Trainern und Eltern ist es zu verdanken das die TuS im Jugendfussball noch ab und wann für positive Schlagzeilen sorgt.
 
T

TuSNobby

Gast
Der einzige der sich hier aus der Verantwortung "verdrückt" ist die nicht vorhandene sportliche Leitung des NLZ.

Wenn ich mir anschaue mit wieviel Gleichgültigkeit der Nachwuchsbereich geführt/nicht geführt wird ist es vollkommen legitim die TuS als reines Sprungbrett zu einem Bundesligaverein zu nutzen.

Den engagierten Trainern und Eltern ist es zu verdanken das die TuS im Jugendfussball noch ab und wann für positive Schlagzeilen sorgt.

:passt: Genau so sieht es aus!
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Naja, ein Verein kann natürlich immer nur etwas durch das Engagement von Trainern und Eltern erreichen; anders geht das garnicht. Ein NLZ allerdings sollte eigentlich dafür sorgen, dass das Ganze eine profesilonelleren Basis bekommt und wenn das nur auf dem Papier steht und nicht gelebt wird, dann stellt man es besser ein damit alle wissen woran sie sind.
 

Optimist

New member
Naja, ein Verein kann natürlich immer nur etwas durch das Engagement von Trainern und Eltern erreichen; anders geht das garnicht. Ein NLZ allerdings sollte eigentlich dafür sorgen, dass das Ganze eine profesilonelleren Basis bekommt und wenn das nur auf dem Papier steht und nicht gelebt wird, dann stellt man es besser ein damit alle wissen woran sie sind.

Das NLZ lebt nur noch auf dem Papier, das ist Fakt. Das Chaos im Jugendbereich war noch niemals größer wie jetzt.
 

Abaddon

Member
Der einzige der sich hier aus der Verantwortung "verdrückt" ist die nicht vorhandene sportliche Leitung des NLZ.

Wenn ich mir anschaue mit wieviel Gleichgültigkeit der Nachwuchsbereich geführt/nicht geführt wird ist es vollkommen legitim die TuS als reines Sprungbrett zu einem Bundesligaverein zu nutzen.

Den engagierten Trainern und Eltern ist es zu verdanken das die TuS im Jugendfussball noch ab und wann für positive Schlagzeilen sorgt.

:fing1:
 
T

TuSNobby

Gast
Am kommenden Mittwoch - den 20.August -*findet um 18 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Hillscheid ein hochklassiger Leistungsvergleich statt. Die U17-Regionalliga-Mannschaft unter Leitung von Nico Foroutan trifft dann zum Auftakt ihres viertägigen Trainingslagers auf das Team des 1. FC Köln.

Der Hillscheider Waldsportplatz ist für die kommende Saison die neue Spielstätte der beiden B-Jugendjahrgänge U17 und U16 von TuS Koblenz. Durch das Engagement der TuS Koblenz-Stiftung konnte kurzfristig eine entsprechende Vereinbarung mit dem Vorstand des SV 08 Hillscheid geschlossen werden. „Wir sind dem SV 08 Hillscheid zu Dank verpflichtet, dass wir hier für die neue Saison eine Spielstätte gefunden haben", so Stiftungsvorsitzender Rolf Berger.

Interessanten, hochklassigen Jugendfußball gibt es aber nicht nur am kommenden Mittwoch in Hillscheid zu bewundern. Zum Abschluss der Vorbereitung stehen noch weitere Testspiele für den Nachwuchs aus Koblenz an. So spielen am Samstag, 23. August, um 14.30 Uhr zuerst die U16 unter Trainer Patrick Baade gegen Hertha Walheim aus der Nähe von Aachen, bevor dann gegen 17 Uhr der ältere Jahrgang auf die Vertretung von der SG 2000 Mülheim-Kärlich trifft.

Auch einen Hauch von „Länderspiel-Atmosphäre“ wird dem interessierten Publikum präsentiert. Die B-Jugend Nationalmannschaft Luxemburgs gibt am Mittwoch, 27. August ihr Visitenkarte im Westerwald ab und trifft hier auf die U16 der TuS. Spielbeginn in Hillscheid am Waldsportplatz ist 18 Uhr.

Die beiden Teams der TuS Koblenz freuen sich auf zahlreiche Zuschauer, die hoffentlich den Weg in den nahgelegenen Westerwald finden.
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Offizielle Vorbereitungsspielphase der U17 beendet.

Trainer Niko Foroutan hat gemeinsam mit der Mannschaft von Patrick Baade (U16) nach fünf Tagen Trainingslager im Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen die Testspielphase für die anstehende Regionalligasaison beendet.

Folgende Testspiele wurden von der U17 in den vergangenen zwei Wochen absolviert:

16.08.14 Blitzturnier in Wiesbaden mit einem 0:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden
und mit einem 4:3 Erfolg gegen den VfR Aalen.
17.08.14 Das Testspiel gegen die U16 von Eintracht Frankfurt ging unnötig mit 2:4 verloren.
20.08.14 Im Testspiel gegen die U16 des 1.FC Köln ging man unglücklich mit 2:3 vom Platz.
23.08.14 Das Vorbereitungsspiel gegen die SG 2000 Mühlheim-Kärlich endete 1:1.

24.08.14 Im heutigen Testspiel gegen den Rheinlandligisten des VfL Oberbieber kamen überwiegend die Spieler der U16 zum Einsatz. Machte auch Sinn, da die U16 von Trainer Baade sich in der Meisterschaft abermals dem Vergleich stellen muss. Das Spiel ging leider mit 3:1 verloren.

An dieser Stelle möchten sich beide Mannschaften nebst Betreuer und Trainercrew von U17 und U16 nochmals ganz herzlich bei der TuS Stiftung bedanken!
Erst durch deren finanzielle Unterstützung konnte dieses intensive und tolle Trainingslager für die Jungs in Höhr-Grenzhausen realisiert werden.
:semi-twins:
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Saisonstart in der B-Junioren Regionalliga Südwest gegen die U16 vom 1. FSV Mainz 05

Am kommenden Sonntag, den 31.08.2014 um 13:00 Uhr steigen die Jungs von Niko Foroutan endlich in die Meisterschaftsrunde 2014/2015 ein.

Mit der Mannschaft von Mainz 05 II kommt ein sehr starker Gegner zur neuen Spielstätte nach Hillscheid. Die Vorbereitungsspiele der Mainzer Jungs verliefen durchweg positiv und überzeugend. Niko Foroutan und sein Team müssen sich auf einen technisch brillanten und laufstarken Gegner einstellen.

Das U17-Team freut sich auf eine zahlreiche TuS-Unterstützung auf dem Kunstrasenplatz, Am Waldsportplatz in 56204 Hillscheid.
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Missglückter Saisonstart der Foroutanelf. 0:3 gegen Mainz 05 II

Die Mannschaft von Niko Foroutan begann verheißungsvoll. Eine gut eingestellte Schängelelf konnte in der ersten Halbzeit überzeugen. Leider wurden die eigenen Torchancen nicht konsequent genutzt. Zu lange wurde der Ball gehalten oder man sah den besser posierten Mitspieler nicht. Hier war der jüngere Jahrgang der Mainzer einfach cleverer. Eine Minute vor der Halbzeitpause führte ein Ballverlust in der gegnerischen Hälfte dann zur psychologischen 1:0 Führung für Mainz.

Die zweite Hälfte begann für beide Mannschaften zerfahren. Vor allem bei unserer Mannschaft stimmte vieles nicht in der Abstimmung und der Zuordnung. Mit zunehmender Dauer konnte Mainz seine technische Klasse mehr und mehr ausspielen. Auch ein verschossener Elfmeter für die Mainzer U16 konnte unseren Gegner nicht davon abhalten, seine Chancen konsequent zu nutzen und mit zwei weiteren Toren die 0:3 Niederlage für unsere TuS-Jungs zu besiegeln.

Das war ein klassischer Fehlstart Jungs!
Am nächsten Wochenende in Schifferstadt habt ihr die Möglichkeit zur Wiedergutmachung.
Kopf hoch!
 

Biggi

Administrator
Teammitglied
Hallo Informant,

an dieser Stelle stellvertetend mal danke für die Hinweise und Berichte zu den Spielen der TuS-Jugend!

Liebe Grüsse und unseren Jungs drücken wir natürlich die Daumen für die kommenden Spiele. ::tor::
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Testspiel gegen die U17 Nationalmannschaft von Luxemburg

Am Mittwoch, den 03.09.2014 um 18:30 Uhr kommt es zu einem interessanten Vergleich gegen die U17 Nationalmannschaft von Luxemburg.
Nach der Auftaktniederlage gegen Mainz II in der Regionalliga erhält das Team von Trainer Niko Foroutan somit eine weitere Möglichkeit der zusätzlichen Spielpraxis für das kommende Meisterschaftsspiel.

Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz, Am Waldsportplatz in 56204 Hillscheid.

Also TuS-Fans, noch vor der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien, auf nach Hillscheid ! :D-Flagge:
 

Informant

Informationsarbeit TuS Koblenz Nachwuchs
Foroutan-Elf trennt sich mit einem 1:1 Remis gegen die U17 aus Luxemburg

Vor gut ca. 120 Zuschauern zeigten beide Mannschaften auf einem spielerisch hohen Niveau ihr Können. Vor allem in der 1.Halbzeit bestimmte auf beiden Seiten eine gute Raumordnung, taktische Disziplin und hohes Tempo das Spielgeschehen. Unsere Jungs hatten in den ersten 40 Minuten mehr vom Spiel und erarbeiteten sich zwei bis drei sehr gute Chancen, die man aber nur halbherzig zu Ende führte. Eine Standardsituation markierte dann das 1:0 für die Schängel. Jonas Fedl köpfte nach einer Ecke unhaltbar in die Maschen. Kurz vor dem Pausentee dann noch der Ausgleich für die Gäste. Ein individueller Fehler in unserer Abwehr nutzte der Luxemburger Stürmer zum 1:1.

In Halbzeit Zwei passierte nicht mehr allzu viel. Einem Testspiel entsprechend wechselte man hüben wie drüben die Positionen. Zwar hatte Luxemburg nun einwenig mehr vom Spiel, doch insgesamt geht der leistungsgerechte Remisvergleich für beide Mannschaften in Ordnung.


Am kommenden Samstag ist wieder Meisterschaftsalltag!

Im zweiten Meisterschaftsspiel geht es nach Schifferstadt. Gespielt wird am Samstag, 06.09.2014 um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Speyerer Strasse 147 in 67105 Schifferstadt.

Treue U17-Fans, die Jungs freuen sich auf eure Unterstützung! :Schild:
 
Oben