Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Verwendung der MCMXI-Gelder

Benni

Well-known member
Danke für die ausführliche Antwort. Find ich nachvollziehbar. 300 Euro pro Monat zahl ich zwar nicht an Sprit für die Auswärtsspiele, aber okay .. :) .. da ist ggf. noch ein bisschen Aufwandsentschädigung mit drin. Ist aber müßig darüber zu diskutieren.

Wirklich nochmal. Danke. So einfach kann es sein, ohne dass man sich im Vorfeld an den Kragen geht.
 

tulomo

Well-known member
Weil er bislang halt einfach noch keine Antwort erhalten hat. Finde das irgendwie naheliegend.

Und .. meine Güte. Was fühlt ihr euch denn immer so angegriffen. Ich finde das absolut unerträglich, ist mir fast schon unangenehm, weil ihr - in meinen Augen - da etwas reininterpretiert, was überhaupt nicht stattfindet: irgendetwas schlecht zu reden. Es war verdammt nochmal eine Frage.


Dieser Beitrag hier trifft es doch super.
Peter hat eine Frage, ohne Hintergedanken. Der einzige Hintergedanken ist, dass er denkt, dass das Teilen der Antwort sogar positiv für MCMXI sein könnte.

Und das hier sehe ich exakt auch so.


Und das ist doch überhaupt keine radikale, provokante oder kritische Betrachtung, sondern einfach eine persönliche Ansicht und weil man sich dann eben nicht sicher ist, ob man ggf. einfach irgendwas nicht mitbekommen hat oder schlicht nicht weiß ... fragt man.
Ist ne Vermutung, da ich peter nicht kenne, aber so erscheint es mir und ich kann mich damit identifizieren.


Und



Sorry, fühle mich getriggert. Vielleicht zu Unrecht, aber nunja.
Nur, weil man kein MCMXI-"Sponsor" ist kann man sich doch trotzdem für diese Einnahmequelle interessieren, weil es - zum wiederholten Male sei es gesagt - doch echt super viel Geld ist, mit dem man gute Sachen machen kann.

Und auch ohne MCMXI-"Unterstützer" zu sein kann man Unterstützer des Vereins sein.


Am Ende ist es so. Die Frage kann von niemandem hier im Forum beantwortet werden. Die Abwehrhaltung und Schutzhaltung, die dann plötzlich eingenommen wird, erschafft dann irgendwie das Gefühl, dass die Frage irgendetwas getriggert hat und man plötzlich noch größeres Interesse daran hat, was eigentlich mit dem Geld passiert. Und das, muss ich gestehen, kann der Vorstand rund um @Nils Lappahn (als "Digitalisierungsverantwortlicher", so nenn ich das mal :-D) doch noch weniger gebrauchen, als eine interessierte Nachfrage nach der Verwendung von Geld.

@peter am besten schreibst du mal an diese WhatsApp-Nummer der TuS Koblenz oder an post@tuskoblenz.de ..
Vielleicht kann dir da besser geholfen werden.

Und ich fühle mich getriggert, wenn Bier unterm Zaun reingeschmuggelt wird :)

Thema sollte ja jetzt beendet sein.
 

tustheo

Member
Die TuS müsste doch mittlerweile die Gemeinnützigkeit wiedererlangt haben?
Warum werden die 19,11€ nicht als zweckgebundene Spende für digitale Projekte behandelt?
Dies hätte 2 Vorteile:
1. Sie wäre von der USt. befreit und
2. Jeder "Spender" erhält eine jährliche Spendenbescheinigung, die er steuerlich geltend machen kann.
 

El Dritch Ko

Well-known member
Ich finde die transparente Aufschlüsselung von Nils klasse !
Das ermutigt doch eher , dass weitere Spender/ Sponsoren dazustoßen.
Ich kann auch die Mitglieder nicht verstehen, die sagen, dass ihnen egal ist, was mit dem Geld passiert.
Wenn es denn um Digitalisierung geht, damit Strukturen im Verein besser werden, dann möchte ich doch eben nicht, dass davon Spieler oder sonstwas bezahlt werden, weil vorher ggfs die Kalkulation nicht gestimmt hat. Nicht, dass ich mir beim jetzigen Vorstand Sorgen machen würde 🙂👍
 
Oben