Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

VfB Stuttgart

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lattenknalla2

Well-known member
Typische Spätzle Vetterleswirtschaft. Was hat der Zorniger bisher geschafft? Aspach, Redbull, jetzt VfB. Dutt und Zorniger werden das Ende der Spielzeit 15/16 nicht im Amt erleben. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Die wähnen sich jetzt über den Berg. Das ist irrig. Sie werden noch zwei, drei der Besten verlieren (Kostic, Rüdiger, Maximov, Ginzek) und dann mit dem Rest umgruppieren müssen. Wird schiefgehen: "Wo Dutt da Schutt." (BILD) Trotzdem wahr. Er kann wohl nur Freiburg.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Zorniger hat in Hannover gewonnen! Zorniger berät sich mit Dutt: Zorniger und Dutt werden deutscher Meister, weil, man hat den ersten Dreier. Hannover und Frontzeck - Abstiegskandidaten Nr. 1 und 2. Und die Nr.3 ist Kind. Schöne Relegation wäre: Kind gegen Mateschitz, ein Mogul muß dran glauben.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Alexander Zorniger

Der VfB Stuttgart hat auf die Negativserie reagiert und die Zusammenarbeit mit Trainer Alexander Zorniger beendet. Dies gab der VfB bekannt. U23-Coach Jürgen Kramny (44) wird bis auf Weiteres Interimstrainer und bereitet die Mannschaft auf das Spiel am Sonntag bei Borussia Dortmund vor. Der 48-jährige Zorniger betreute die Schwaben erst seit Saisonbeginn.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Wurde auch Zeit, dieser Sonnenhof- und RedBull-erprobte Möchtegern-Übungsleiter ging offenbar davon aus, daß es als "Cheftrainer" beim VfB 2015 ausreicht, sich unentwegs schwäbelnd unverständlich auszudrücken. Mag sein, daß ihm das der zweite Schwachmat beim VfB, der Dauerversager Dutt, so vermittelt hat. Denke, daß der VfB erst dann wieder Land sehen kann, wenn auch der Dutt weg sein wird.

Der mit allerhand Ruhm bedeckte VfB zählt seit langen Jahren jetzt schon zu den Vereinen oben, die am schlechtesten geführt werden. Eigentlich kaum nachvollziehbar im Mercedeslandstrich. Da müßte es doch langsam mal ne Personalentscheidung geben, die paßt. Sonst wird die Witztruppe mit dem Schriftzug "Mercedes-Bank" auf dem Leibchen noch zu einer Imagebelastung für den Autobauer. So wie umgekehrt in Wolfsburg die Firma nun zu einer Image-Belastung der Truppe geworden ist. So kann' s gehen.

Jedenfalls gefällt der Latte2 die sich derzeitig abzeichnende Abstiegsformation sehr gut: Sinsheim, Stuttgart - fehlt bloß noch Ingolstadt, um es zu einem komplett idealen Trio zu machen.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Was der Dutt da abzieht! Jetzt holen die diesen Großkreutz! Für Millionen! Für den Abstiegskampf! Das ist nicht normal! Unbedingt Entschlackungskur in Liga 2 beantragen! Sollten freilich der Ginzek und der Harnick zu ihrer Leistung finden, bleibt der VfB doch drin. Kommt auf die Abwehr an, die dünn besetzt ist; fallen welche aus, wird es sehr eng, denn so viele Buden, wie die dann kassieren, können die garnicht schiessen. Latten-Prognose: VfB bleibt doch drin!
 

Lattenknalla2

Well-known member
Die für ihre Treffer nahezu landesweit bekannten Latte2-Prognosen haben auch hinsichtlich des VfB getroffen! Der am schlechtesten geführte Ligaverein steigt mit den beiden Seniorenmannschaften ab. Und geichzeitig verlängert Daimler seine Verträge. Da kann man zu den Entscheidern nur sagen: zu lange mit Zetsche im 911er gesessen und zwar in der prallen Sonne. Seit wann schmückt sich Daimler-Benz mit Loosern?

Vorher war es schon arg, doch mit Dutt kam wahrlich Schutt.

Zweimal war Stevens vor Ort, der Knurrer erreichte das Ufer und wurde geschaßt. Weil Dutt seinen Spätzlekumpel, den Zorniger, an seine Seite holte, den Zorniger, eine Art zweibeinigen, schlecht rasierten Vorstehhund, der aus den Spielern RedBull-Roboter machen wollte. Ging daneben, da griff Dutt blindlings hinter sich und Trainer wurde der schon bei der VfB-Zweiten nicht eben erfolgreichen Kramny. Das Manöver verpuffte und nun hat Kramny quasi beide Truppen versenkt, sowas gibts wohl nur im Benz-Beritt, in dem mittlerweile die Beherrschung des Spätzle-Zungenschlags (Bobic-Dutt-Zorniger) als ausreichender Nachweis von Kompetenz zu gelten scheint. Trifft natürlich ganz besonders auf den Ministerpräsidenten des Ländchens der Tüftler & Schrauber zu.

Der Höhepunkt der Ära Dutt war die Verpflichtung des Pflegefalls Großkreutz aus der Türkei, wo er sich in erster Linie gesonnt hatte und quasi ein arbeitsfreies Millioneneinkommen bezog. "De Kevin" sollte zum Messias des Mercedesvereins werden. Auf sowas muß man erst mal kommen. Natürlich ging auch das schief, in der entscheidenen Pleite gegen Mainz lief der halbfite Kevin auf, machte zweimal seine Seite auf und es stand 1:3 für Mainz. Der Lohn war, daß er, nach dem Spiel um einen Verein weinend, dem er ein paar Wochen dient, von der Kulisse gefeiert wurde: "Außer Kevin könnt ihr alle gehn!" Ein Verein, der solche Fans hat, hat genau das verdient: daß er mit "Kevin" mindestens drei Jahre in Liga 2 zur Besinnung kommen darf.

Jetzt wird der Hecking, selbst mit seinem VW-Belegschafts-Bespaßungstrupp in schwerem Wasser, die Kollegen von der Benz-Truppe versenken, zwei, drei Treffer werden es wohl werden, die der VfB am Samstag als Abschiedsgabe erhalten wird. Dann hat Hopps Edel-Pimpf Nagelsmann seine Hoffenheimer in der Liga gehalten, aus der der ruhmbedeckte VfB absteigt. Tradition meets Innovation. Benz scheint sich für das erstere entschieden zu haben, kann man geschäftlich bloß abraten.

Man sollte wechseln: Dutt sollte den Zetsche machen und der Zetsche den Dutt. Das würde dann das Erfolgsduo schlechthin. Denn Dutt sondert bereits vor dem Abstieg die üblichen Sprüche der Pattex-Stuhl-Inhaber ab, man lasse den Verein nicht im Stich, gerade jetzt nicht, man wolle das wieder geraderücken, was man verbockt habe, etc. pp., und die Windel an der Vereinspitze scheint diesen Sirenenklängen Gehör zu schenken.

Wer weiß: demnächst spielt die TuS gegen den VfB 2, nicht ausgeschlossen, daß wir in absehbarer Zeit auch wieder gegen den VfB 1 antreten dürfen, wie in den 50er Jahren, als es um den Pokal ging und der VfB zwei Spiele brauchte, um mit uns fertig zu werden.

Taschentuch

Jedenfalls steckt der VfB in Kürze mit jeder Menge Tradition in Liga 2 und kann froh sein, daß mit Leipzig und Freiburg, evtl Nürnberg drei Vereine aus der Liga gehen, die das Zeug dazu hätten, dem VfB mehr als bloß 1 Jahr Liga 2 zu verpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manson

New member
Wenn man sie jedes Jahr als "sicheren Absteiger" tippt muss man im Falle des VfB ja irgendwann richtig liegen!!!
Die Geschichte scheint tatsächlich durch, Wolfsburg wird sich nach dieser Rückrunde nicht noch den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung ankreiden lassen wollen!!!
 
Ein 5:0 im Golftempel reicht ganz sicher zur Relegation,wenn den "Pizza" der Torrausch packt,vielleicht schon das knappste aller Resultate.
Aber mein Tipp für die Relegation war ja das Duell der Adler gegen die Clubberer.
 

Manson

New member
Werden noch mal alles raus hauen in Wolfsburg, aber ich vermute es läuft wie immer in den letzten Wochen, man wird dann doch verlieren weil man irgendwann die Ordnung verliert und damit morgen dann auch die Hoffnung im Laufe des Nachmittags!!!
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Josh Luhukay ist neuer Trainer in Stuttgart.
Dutt wurde aller Ämter enthoben .
 

Lattenknalla2

Well-known member
Der nach derzeitiger Einstellungs-Mode sehr sehr jugendliche Trainer des VfB ist, wie seine bisherige Bilanz zeigt, wohl in erster Linie jung, weitere Qualitäten sind bislang eher spärlich in Erscheinung getreten. Sollte der VfB im Mai sitzenbeiben, dürfte der - für einen Westfalen eher atypisch - verbal allzeit sprudelnde Jungdynamiker fliegen. Dann kann Luhukay zurückkommen. Oder Veh. Oder Daum, heutzutage ist man auf Plätzen und Straßen, aber auch im Fussi vor nichts mehr sicher. Auch Schuster kann VfB. Was aber kann der VfB?
 

Lattenknalla2

Well-known member
Wie kann man sich einen Typen wie den Großkreutz in die Truppe holen?! Laut Medien war er im Krankenhaus zur Behandlung, nach einer nächtlichen Schlägerei vor, in oder neben einer Stuttgarter Szene-Location. Keine Ahnung, wie lange sich der VfB das noch bieten lassen will. Der "Weltmeister" sollte nach Lotte gehen und dort bei der Rübenernte helfen, wenn er überschüssige Kräfte in sich verspürt.

Von sportlichen VfB-Taten hat man bei ihm bislang so gut wie nichts gehört. 1 echter Pfeifenheinz der Typ. Macht sich wichtig per Sport 1-Sender durch seine dortige "Wette" mit der wuchtigen Zoller-Gattin Wontorra. "De Kevin" hatte "angedroht", sich bei Aufstieg "nackig" zu machen. Frage bei Jauch: wer will das sehen? Genau: keiner. Seine vulgäre Offerte wurde dann vom Sender in Richtung Wohltätigkeit abgebogen. Eine Karriere im Sinkflug.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Stuttgart trennt sich mit sofortiger Wirkung von Großkreuz
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Natürlich hat er Mist gebaut, aber ich verspüre wenig Lust nachzukarten. Er will sich wohl jetzt erstmal vom Fußball zurückziehen; seine Erklärung war schon ziemlich emotional:

 

waeller59

Well-known member
ich denke, er ist halt nicht so Linienkonform wie sich mancher Verein das wünscht, dennoch halte ich ihn für einen guten Fußballer. Vor 30 Jahren hätte wahrscheinlich kein Hahn danach gekräht. Heute wird alles was die Spielern angeht an die öffentlichkeit getragen um Schlagzeilen zu machen.
Wenn vor 30 - 40 Jahren immer alles in der Medienlandschaft gestanden hätte was so ehemalige Idole alles gemacht haben, wäre manches Idol kein Vorbild mehr.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Von diesen Leuten sind auch heute noch einige im Fußballgeschäft unterwegs und genießen hohes Ansehen. :zwink:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben