Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

1. Runde Rheinland-Pokal: SG Mörschbach - TuS Koblenz

1. Runde Rheinland-Pokal: SG Mörschbach - TuS Koblenz
Erstellt von Robert
Am Metzenweg 1 55494 Mörschbach
17.08.2022 - 19:30
Bis: 17.08.2022 - 21:30
(Angepasst an die Zeitzone: Europe/Amsterdam)

Bevorstehende Termine
Alle Zeiten wurden an die Europe/Amsterdam Zeitzone angepasst.

Diese Veranstaltung ist abgelaufen und hat keine bevorstehenden Termine

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Das war seit langem mal wieder ein Pokalspiel, was man von der ersten Minute an souverän angegangen ist.
Bis zur 10 . Minute 2-0 in Führung gehen, und dann die Sache locker runter spielen. Zur Hz hätte es auch locker 5-0 stehen können.
Jetzt gegen Rheinfelden in 2 Eichen nachlegen.
Weiß jemand, warum Stahli und Eldo gestern gar nicht im Kader waren?
 

Benni

Well-known member
Mörschbach auch am Bierstand mit einer starken Leistung. Alle Getränke waren warm.
Was haben die gedacht? Dass da nur 15 Leute aus Koblenz mitkommen?

Naja, egal. Souveräner Sieg. Nicht mehr, nicht weniger.
Haben wir in der Vergangenheit auch schon ganz anders gesehen.
 

ZündappC50

Well-known member
Mörschbach auch am Bierstand mit einer starken Leistung. Alle Getränke waren warm.
Was haben die gedacht? Dass da nur 15 Leute aus Koblenz mitkommen?

Naja, egal. Souveräner Sieg. Nicht mehr, nicht weniger.
Haben wir in der Vergangenheit auch schon ganz anders gesehen.
Hättest du besser mal das Bitburger Fass vom Stadionfest nicht zerstört ;):whistle:
 

TuS-Pascal

Well-known member
Mörschbach auch am Bierstand mit einer starken Leistung. Alle Getränke waren warm.
Was haben die gedacht?
Wir waren relativ früh da, da war dieser Anhänger voll und das Bier kalt. Nicht nur ich haben die noch vorgewarnt, dass das wahrscheinlich zu wenig ist.

Zum Spiel, souverän runtergespielt und es hat sich Gott sei Dank keiner schwerer verletzt, das ist für mich die Hauptsache mit Blick auf Karbach.

Was auch noch ein gutes Gefühl war, dass wir eine Menge Spieler schonen konnten und es tat unserem Spiel keinen Abbruch.

Dran bleiben, nicht überheblich werden (es war letztlich nur ein Bezirksligist im Pokal) und weiterhin verletzungsfrei bleiben, dann kann es eine stressfreiere Saison als letztes Jahr werden.
 

Benni

Well-known member
Damit hab ich exakt nichts zu tun gehabt. :unsure:
War aber gestern eh Fahrer.


Kleiner Nachtrag noch zum Spiel.
Übrigens auch gut, dass die Stürmer alle bereits das Tor getroffen haben. Kann nur gut sein, wenn Knoten frühzeitig platzen und wir nicht nur von einem Spieler "abhängig" sind.
 

Oberwerth

Active member
Das war seit langem mal wieder ein Pokalspiel, was man von der ersten Minute an souverän angegangen ist.
Bis zur 10 . Minute 2-0 in Führung gehen, und dann die Sache locker runter spielen. Zur Hz hätte es auch locker 5-0 stehen können.
Jetzt gegen Rheinfelden in 2 Eichen nachlegen.
Weiß jemand, warum Stahli und Eldo gestern gar nicht im Kader waren?

wenn wir so souverän wie gestern auftreten , werden uns auch die 2 Eichen nicht stören , die uns im südbadischen Pokalduell erwarten :zwink:
:14:
 

tustheo

Member
Überlegenes Auftreten unserer TuS. Ich habe eine einzige Chance der Gastgeber gezählt, die aber unser Youngster im Tor sicher pariert hat.
Zu bemängeln ist allerdings wieder einmal die Ausnutzung hochkarätiger Torchancen. In einem solch dominierten Spiel no problem, aber in der Meisterschaft u.U. mit gravierenden Folgen.
Daran muss gearbeitet werden!
 

Kobi

Well-known member
TuS TV präsentiert die

Highlights | SG Mörschbach - TuS Koblenz 0:5 | 1. Runde | Bitburger Rheinlandpokal | 2022/2023​


TuS Koblenz gewinnt mit 5:0 in Mörschbach und steht in der zweiten Runde des Bitburger Rheinlandpokal

Der Weg ins Finale des Bitburger Rheinlandpokal ist lang und beschwerlich und beginnt, wenn man kein Freilos hat, in Runde eins. Die Schängel rund um Trainer Michael Stahl waren eben in dieser ersten Runde zu Gast bei Bezirksligist SG Mörschbach, der in der vergangenen Saison den TSV Emmelshausen mit 4:0 aus dem Pokal warf und die Spielzeit mit 149 geschossenen Toren auf Platz zwei beendete.

Trotz dieser äußerst eindrucksvollen Statistiken, setzte TuS-Trainer Michael Stahl auf gleich sechs Positionen auf frisches Personal im Vergleich zum 3:0-Erfolg gegen die Sportfreunde aus Eisbachtal. Stahl, der seit dieser Saison als Spielertrainer auch auf dem Platz steht und Eldin Hadzic, der Kapitän der TuS Koblenz, wurden zudem geschont und standen gar nicht erst im 20-Mann-Aufgebot der TuS Koblenz, doch die Schängel nahmen die Begegnung vom ersten Moment an ernst und erspielten sich phasenweise im Minutentakt beste Tormöglichkeiten gegen einen überforderten Bezirksligisten. Qenaj (7.) und Esmel (9.) stellten folgerichtig die Weichen auf 2:0 für die TuS, weitere Treffer sollten im ersten Durchgang allerdings keine fallen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wehrte sich der Bezirksligist aus dem Hunsrück energischer: Ein erster Torabschluss nach 51 Minuten durch Dominik Kunz, der über eine Erfahrung von 111 Oberligaspielen verfügt, verpasste jedoch das Tor vom souveränen Jonas Bast. Besser machte es die TuS auf der anderen Seite, als Dominic Fuß den zur Pause eingewechselten Jacob Pistor auf die Reise schickte, dieser zeigte sich eiskalt und traf zum 3:0 aus TuS-Sicht. Ein Treffer der Wirkung zeigte, denn die Schängel konnten nur vier Minuten später nachlegen: Ein langer Ball von Damir Grgic in den Lauf von Dominic Fuß, der mit Mörschbach-Keeper Pfeffer ruppig kollidierte, so dass German Kurbashyan den Ball schließlich ins verwaiste Tor einschob, markierte den vierten Treffer der Schängel an diesem Sommerabend. Der Wermutstropfen: Dominic Fuß hat sich in dem Zweikampf eine Rippenprellung zugezogen und musste verletzt ausgewechselt werden, sein Einsatz am Wochenende ist noch fraglich. Die TuS verwaltete das Ergebnis weiterhin mühelos und konnte in der 82. Minute sogar noch einen oben drauf legen: Jacob Pistor bediente German Kurbashyan, der nach innen zog und platziert ins lange Eck zum 5:0-Endstand aus Koblenzer Sicht abschloss (82.).

Mit dem souveränen 5:0-Erfolg über die SG Mörschbach hat sich die TuS für die zweite Runde des Rheinlandpokals qualifiziert. In dieser wartet mit dem TuS Rheinböllen ein weiterer Bezirksligist aus dem Hunsrück auf die Schängel, die Partie wurde vorläufig für den 31.08.2022 terminiert. Das nächste Spiel der TuS Koblenz findet aber bereits am Sonntag, dem 21.08.2022, um 14:00 Uhr statt, dann sind die Schängel beim FC Karbach auf dem Quintinsberg zu Gast.


Für die TuS Koblenz spielten:
Bast - Grgic, von der Bracke, Ahmetaj - Qenaj (62. Rodrigues), Wingender (65. Maloku), Mandt (62. Mahrla), Farajli - Fuß (65. Jacobs), Kurbashyan - Esmel (46. Pistor)

Tore:
0:1 Armend Qenaj (7.)
0:2 Dylan Esmel (9.)
0:3 Jacob Pistor (59.)
0:4 German Kurbashyan (63.)
0:5 German Kurbashyan (82.)

Besondere Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
550


Unterstütze das TuS TV und die Digitalisierung der TuS Koblenz unter: www.mcmxi.de

 
Oben