Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: EGC Wirges

  1. #11

    Standard

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht, fällt die Mannschaft total auseinander. einige haben schon einen neuen Verein im Großraum Koblenz.
    Sagt wer????
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  2. #12
    Globaler-Moderator Avatar von Tom Hardt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Irlich
    Beiträge
    2,442

    Standard

    Sicher ist das viele Spieler bisher weder zu noch abgesagt haben. Aber Wäller hat in dem Punkt recht das aus der Region schon viele Wirgeser von anderen Vereinen angesprochen wurden für einen Wechsel. Wie sich die Spieler verhalten wissen die Kicker eh nur selbst.

    Der gesunde Menschenverstand sagt das die Oberligaspieler in Wirges meist aus der Umgebung von rund 50 km anfahren. Das heisst im Umkehrschluss das die Kicker auch einen Verein wieder in diesem Radius suchen.

    Zwei Spieler kommen aus der nahen Umgebung von Neuwied. Die haben mit der TuS und evtl ja nach Saisonausgang mit RW und oder Mülheim gleich zwei Nummern wo man mit weniger Aufwand sogar Oberliga Spielen kann. Mit dem gleichen Aufwand könnte es für die auch nach Karbach gehen. Oder aber die "ich steck ein wenig zurück" Nummer und kicke in Engers.

    Alternativen sind so für jeden da. Westerwälder haben die SV Windhagen Option - so könnte einer der die Westerwälder Fußballszene genauer kennt bei vielen Spielern das weiter ausbauen.

    Fakt ist das wenn die beiden Hauptsponsoren ihre Geldbörse schließen die SpVgg auf lange Sicht ein Verein wird der zwischen Bezirks- und Rheinlandliga schwebt. Aber die Aussagen oben sind meine persönliche, unbestätigte Meinung. Letzteres können wir eh erst 2019 oder später sehen. Beim Kader sind wir bereits im Juli schlauer.

  3. #13

    Standard

    Fohli glaub es mir, einer wird Spielertrainer im Westerwald, alleine 5 Spieler wechseln die Rheinseite. Das ist ziemlich sicher, natürlich ist das erst 100% nach dem 15.7. 2016. Es soll ja auch schon Spieler gegeben haben, die Ihr Wort nicht gehalten haben. Fakt ist, dass man in Wirges im moment große Probleme hat Finanziell etwas auf die Beine zu stellen, sehr schade!
    Einfach Toms Artikelausschnitt nochmals lesen, steht alles drin.

  4. #14
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,790
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Die jetzige Entwicklung ist quasi die Strafe dafür, daß die EGC uns heuer bei den zwei belämmerten 1:1-Gurkenkicks ingesamt 4 Zähler weggeknapst hat: es gibt also doch noch eine höhere Gerechtigkeit durch den Fussigott!
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  5. #15

    Standard

    Latte, Latte ...............................
    warte mal ab, wenn die TuS nicht aufsteigt, nicht dass man auch wieder öfter in den Ww muss.
    Grüße
    aus dem Rheinischen Westerwald

  6. #16
    Globaler-Moderator Avatar von Tom Hardt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Irlich
    Beiträge
    2,442

    Standard

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    Latte, Latte ...............................
    warte mal ab, wenn die TuS nicht aufsteigt, nicht dass man auch wieder öfter in den Ww muss.
    Grüße
    aus dem Rheinischen Westerwald
    Tja bei allem Versionen die man sich für seinen Verein vorstellt - oder besser eigentlich nicht vorstellen will, aber auch diese Sicht ist eben einer der möglichen Zukunftsperspektiven bei der TuS. Vielleicht versteht mich jetzt einer warum ich in manchen Punkten lieber zurückhalte.

    Mein Wahlspruch ist - man sieht sich immer zweimal im Leben. Und wenn man dann arrogant auftritt nur weil man eben beim ersten mal oben auf ist, schmerzt ein Sturz und der Aufprall am Ende um so mehr.

  7. #17

    Standard

    Wie ich gestern hören konnte, ist der 1. Vorsitzende Wussow zurückgetreten, außerdem soll es im moment richtig stressig sein bei der EGC Wirges.

  8. #18

    Standard

    Ist der Dachdecker etwa noch beleidigt,weil ein ehemaliger Trainer es mal gewagt hat,das getroffene Vereinbarungen eingehalten werden sollten?Als Sammelbecken für Talente der eigenen Jugend sollte die Oberligamannschaft mal dienen.Der momentane Altersdurchschnitt der Mannschaft nähert sich der einer italienischen Nationalmannschaft,selbst der aktuelle Trainer setzt auf Erfahrung und unzufriedene Spieler,die es bei der TuS nicht über die 2.Mannschaft hinausgeschafft haben.
    Und wenn die Jugendteams der EGC nicht als einiger Verein in der Rheinlandliga alle 2 Jahre in die Regionalliga "zwangsaufsteigen" müßten,weil andere Mannschaften nicht dürfen oder nicht wollen,wäre es mit der Talentförderung auch nicht weit her.

  9. #19

    Standard

    Spruddeler, wer ist das außer Akim über 30.

  10. #20
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,790
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Habe als gebierdischer Schuster (MT) natürlich allerhand gegen die Wirjeser!

    Als TuS-Fan eher nix.

    Aber beide Unentschieden gegen Wirges waren vermeidbar nach dem Spielverlauf, schließlich war der Lattenknalla jeweils vor Ort, um die Vereine, sogar die EGC, mit dem Eintritt zu supporten. Für die EGC sieht es in Zukunft aber eher nicht nach OL aus, eher nach Rheinlandliga oder sogar noch drunter, das wird wohl eine Frage der Kassenlage. Sollte die TuS in OL bleiben müssen, dürfte es lange dauern, bis man wieder in den WW fährt.

    Schade, daß der bekloppte Dommermuth durchgängig sportabstinent ist (der stopft seine Kohle u.a. z.B. in sowas wie die "Westerwelle-Foundation" in Berlin, da wird ja jetzt wohl was Kohle frei), der hätte locker die Kohle, aus "dem" TuS MT, auf deren Asche der Knalla vor gefühlten hundert Jahren mal gekickt hatte, einen Erst-Bundesligisten zu machen.

    Und dann wäre ein weitere Standort "auf dem Land" erfolgreich im Profifussi. Täte doch passen - im Niemandsland zwischen Köln und Mainz und Frankfurt, um diesen Schwachmaten mal richtig Konkurrenz zu machen, Dommi machet! Hol Dir die Jungs, dann das Gelände zw. Kaserne und Autobahn, bau die Arena, schnapp Dir den 40 000er-Schnitt, laß Dir in der Loge huldigen und dann stell die Latte ein! Als Zeug(ungs)wart der Damenelf, die spielt dann in zehn Jahren gegen die vom Hopp um die Persil-Weltmeisterschaft!

    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

Stichworte