Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 128 von 128

Thema: Wahlen in den USA

  1. #121
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    11,533
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Nun ja; manche Elemente einer Trump Rede sind auch für sich und isoliert so aussagekräftig, dass man den Rest (und der besteht ja im Wesentlichen nur aus Lügen und Selbstlob) nicht zwingend gehört haben muss. Man muss bei ihm auch immer wieder zwischen den Zeilen lesen; das macht das was er sagt aber eher noch schlimmer. Bei Trump geht es in allererster Linie um eins; Trump und manchmal muss man sagen; koste es was es wolle!

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  2. #122

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Nun ja; manche Elemente einer Trump Rede sind auch für sich und isoliert so aussagekräftig, dass man den Rest (und der besteht ja im Wesentlichen nur aus Lügen und Selbstlob) nicht zwingend gehört haben muss. Man muss bei ihm auch immer wieder zwischen den Zeilen lesen; das macht das was er sagt aber eher noch schlimmer. Bei Trump geht es in allererster Linie um eins; Trump und manchmal muss man sagen; koste es was es wolle!
    Es kostete zumindest nicht so viel Menschenleben in Kriegen wie unter Obama, einen Krieg im Ausland hat er nirgendwo angezettelt.
    Ich bin mal gespannt wen Biden oder Harris als erstes angreifen: al-Assad, Achmadineshad oder den Libanon. Die haben alle ähnliche biologische Waffen wie Saddam ��

  3. #123
    Memme Scholl
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Saarlouis/Örms
    Beiträge
    491

    Standard

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll mit deinem unbelegten Blödsinn und Relativierungen aufzuräumen.

    Trump hat neue Rekorde allein in Afghanistan aufgestellt, was zivile Opfer von Luftangriffen angeht und das seit 2002. Im Vergleich zum letzten Amtsjahr der Obama Administration sind die Opfer von Luftanschlägen um 330 % nach oben gegangen. Seit Amtsantritt sind allein in Afghanistan die zivilen Opferzahlen um >95 % gestiegen. Davon ab hat Obama nicht einen Krieg angefangen, sondern alle von seinem strunzdummen republikanischem Vorgänger (was würde man sich heute eine nur Hohlbirne wie George W. zurückwünschen) geerbt. Trump hingegen musste am Krieg mit dem Iran gehindert werden und hat mehr als nur mit seinem jetzigen Buttbuddie Little Rocket Man rumgezündelt.

    Ich erwarte nicht, dass man sich seit über einem Jahrzehnt so intensiv mit U.S. Politics beschäftigt wie ich, aber bevor man so einen populistischen Kram verbreitet, sollte man statt andere drauf hinzuweisen, sich selbst mal damit wirklich auseinandersetzen. Man brauch Trump Reden nicht zurechtzuschneiden, dass es passt. Und diese Relativierungsversuche gegenüber einem seit jahrzehnten bekannten Rassisten, der zum Faschisten geturned ist, sind ehrlicherweise unter aller Kanone. Wer sich mit dem versuchten Coup und Anschlag von inländischen Terroristen auf das Capitol nur ein wenig auseinandersetzt, der wusste, dass das seit langer Hand geplant und angekündigt war. Niemand durfte hiervon überrascht sein. Und ja, am Main Building sind größtenteils schusssichere Scheiben, in denen jetzt undurchbrochene Einschkusskerben sind. Dies gilt jedoch nicht für Teile der Office Buildings die gestürmt und die Scheiben durchbrochen wurden. Man muss endlich, auch in Deutschland, erkennen, dass Worte Konsequenzen haben und insbesondere diese ganzen hirngeschädigten Verschwörungsidioten, Rechtsradikale und anderes Gesocks das wie am Mittwoch sehr gerne zum Anlass nehmen um endlich ihren menschenverachtenden Fantasien freien Lauf zu lassen. Ein Glück hat es jetzt wenigstens für ein paar von diesen Kriminellen Konsequenzen, leider nicht für alle. 5 an der Zahl haben den ultimativen Preis bezahlen müssen.
    11 blau-schwarze müsst ihr sein!

  4. #124
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    11,533
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Es ist geradezu Tradition, dass die Republikaner für die Krisen sorgen und die Demokraten aufräumen müssen; ich hoffe das gelingt Biden einigermaßen. Ich bin allerdings kritisch was das Heilen der von Trump vertieften Risse in der Gesellschaft (die es sicher vorher schon gab) angeht; diese Aufgabe dürfte für einen Präsidenten zu groß sein. Auf Dauer werden die Konservativen in den USA akzeptieren müssen, dass sie in einem multikulturellen Land nicht unbedingt das Sagen haben und behalten und sie sollten sich daran erinnern, dass ihre Vorfahren auch Migranten waren die in Indianerland eingefallen sind. Bricht man es auf den Kern runter dürften sich eigentlich nur Angehörige der Native Americans über Einwanderung aufregen. Diese Einsicht zu gewinnen wird einige Jahre oder sogar Jahrzehnte in Anspruch nehmen und sie wird nicht alle erreichen; die Leute mit denen sich Trump umgeben hat und das Pack das demokratische Institutionen angreift sowieso nicht.

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  5. #125
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,409

    Standard

    Für alle die immer noch nicht glauben was für ein Pack
    sich da zum Sturm auf das Capitol aufgemacht hat empfehle ich:

    https://www.nzz.ch/international/die...b-global-de-DE
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  6. #126

    Standard

    sollten wirklich ca. 4000 von dem Pack mit Waffen zur Biden Vereidigung kommen, paar Scharfschützen positionieren und Magazine leermachen. Die Irren sind kein Verlust für die Gesellschaft.

  7. #127
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,761
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    sollten wirklich ca. 4000 von dem Pack mit Waffen zur Biden Vereidigung kommen, paar Scharfschützen positionieren und Magazine leermachen. Die Irren sind kein Verlust für die Gesellschaft.
    Fail !
    Freibiergesicht

  8. #128

    Standard

    Bevor du den Hund schlägst, schau dir seinen " NochHerren " an.

    Mit Gewalt regelt man das nicht, nur mit Verteidigung der " Hunde ".