Seite 53 von 98 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 972

Thema: Vorstandswahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung

  1. #521
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,303
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Ersatzmann Beitrag anzeigen
    Was mich persönlich jedoch am meisten stört, ist die Genauigkeit deiner "Vermutung". Diese hätte auch gut und gerne ohne Namen angebracht werden können. So jedoch, handelt es sich nun um eine indirekte Unterstellung / einen öffentlich angebrachten Verdacht der "halbwissensverbreitung" durch einen Präsidentschaftskandidaten. Empfinde ich persönlich im Rahmen des "Wahlkampfes" als einen absolut unschönen und unpassenden Schachzug!
    Mit der Kritik kann ich umgehen. Kein Thema
    Freibiergesicht

  2. #522

    Standard

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Mit der Kritik kann ich umgehen. Kein Thema
    Und das, wie man erschreckend feststellen kann, sehr apathisch und ohne jeglichen Erklärungsversuch nach einem, in meinen Augen, fast polemisch geprägtem Beitrag.

    Ich hoffe unter diesem Namen daher nichts mehr bzgl. Niveau, Stimmungsmache, Unruhe, Unterstellungen, Halbwissen etc. in diesem Forum lesen zu müssen.

  3. #523

    Standard

    Lukas und Ersatzmann

    So geht argumentieren! Klare Ansage, offen und niveauvoll!

  4. #524

    Standard

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Oli,

    es wurde dazu bereits viel geschrieben und noch mehr gelabert. Für diese Aussage muss ich dich aber definitiv kritisieren. Ich vermute als Quelle Milan, kann es aber nicht belegen und im Grunde genommen ist es auch egal, denn es ist Halbwissen, dass du da in den Raum wirfst !
    Du bist bereits ein wenig zurück gerudert, aber fundiertes Wissen zum Thema ? Never .........
    Lieber Hannes, was geht denn mit dir ab? Wieso wärmst du das Thema jetzt wieder auf und unterstellst, dass Milan meine Quelle gewesen sei!? Ich hatte es doch erklärt, wie ich darauf kam und ich dachte, damit wäre das Thema erledigt gewesen?

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Leider bin ich immer noch näher an der TuS dran, als mir eigentlich lieb ist, aber wenn du dir das Recht raus nimmst, nehme ich mir auch ein Recht. Das Recht der Informationsgabe zur Wahrheitsfindung! Mit den Konsequenzen kann ich dann auch leben.....
    Das du nahe dran bist, weiß ich. Aber welches Recht zu was soll ich mir rausgenommen haben? Das Recht, öffentlich getätigte Aussagen zu werten? Wenn auch vielleicht nicht ganz richtig. (Wobei ja scheinbar doch nicht so falsch, siehe nächstes Zitat von dir)
    Und welche "Konsequenzen mit den du leben kannst" erwartest du, und warum???

    Zitat Zitat von Oli Beitrag anzeigen
    ...Zudem sei gesagt, dass die TuS alles andere als schuldenfrei ist und es auch jetzt nicht so ausschaut, dass ein neues Vorstandsteam bei Null anfängt. ...
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Es gab ein Defizit in der Planung und das ist Dingen geschuldet, die man vor der Saison nicht 100%ig planen kann. Es gab keinen e.V. mehr, die Zuschauereinnahmen kann man nur grob planen, Kosten für Strafen durch den Verband und mehr spielen dabei eine Rolle. …
    Hiermit bestätigst du dann ja selbst meine getätigte Aussage (Vermutung). Und Hannes, glaub mir, ich bin nicht ganz auf den Kopf gefallen und kann auch 1 und 1 zusammenzählen. In Facebook hat sich ein TuS-Angestellter (in verantwortlicher Position) vorgestern von der TuS (bzw. von Wegbegleitern) verabschiedet. Er sprach von einer neuen Tür die sich hoffentlich bald für ihn öffnet. Er war Angestellter der TuS und hat demnach auch Gehalt erhalten. Wenn dieses Gehalt nun wegfällt, wird das sicherlich auch ein Grund sein, die „ein Defizit in der Planung“ reduzieren. Wenn man sich also laufender Kosten „entledigt“ (egal welcher) ist das sicherlich in der aktuellen Situation absolut korrekt und der Sache dienlich. Wenn man dieses nicht macht (gemacht hätte) wäre es ja dann – auch nach deiner Aussage – nicht so einfach gewesen. Und damit lag ich dann mit meiner vor einer Woche getätigten Aussage (Vermutung) doch gar nicht so falsch!

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Dieses Defizit ist inzwischen nur noch minimal und mit dem Aufleben des e.V. kein Thema und mehr. Davon bin ich überzeugt ! Warum ? Ich habe einige Jahre den Vorstand begleitet und viele Dinge gelernt ( dazu gehörte für mich auch Verschwiegenheit zu Internas [IMG]file:///C:/Users/User/AppData/Local/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image001.gif[/IMG]) und wenn die Arbeit genauso weiter geführt wird, könnte sogar ein Plus am Ende der Saison zu Buche stehen.
    Wenn dem so ist, freut es mich für den neuen Vorstand und den Verein umso mehr! Egal, wer es am Ende sein wird!

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Mit dieser Aussage hast du viel Unruhe gestiftet, wie man lesen konnte. Da du selbst ehemals einem Gremium (Beirat) angehört hast hätte ich bei diesen vermeintlichen und brisanten Infos einfach mal die Klappe gehalten, da es ja allen um die TuS und nicht um Einzelpersonen geht.
    Hätte ich tun können. Und hätte ich auch getan, wenn ich eine offizielle Funktion hätte. ABER: So bin ich einfach nur ein TuS-Mitglied, der sich nach den verkorksten letzten Jahre Gedanken macht, wie ein „Neuanfang“ ausschaut. Und da bin ich – wie du auch – niemand, der „die Klappe hält“. Das hast du vor deiner aktiven Zeit auch nicht getan. Und das war damals ebenso richtig, wie es jetzt von meiner Seite richtig ist! Hannes, ich habe diese ganze Sch… schon viermal mitgemacht, da warst du noch gar nicht bei der TuS. Insofern nehme ich mir eben „das Recht raus“ meine Meinung zu sagen, oder Vermutungen zu äußern. Und als zahlendes Mitglied allemal!

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Deine Quelle und auch du hättest dich einfach besser informieren müssen und nicht den Insolvenzverwalter und die noch aktiv Handelnden mit ihrer bisherigen Arbeit in Frage stellen müssen ! Ohne diese Menschen gäbe es eine Neugründung des Vereins und nicht kommende Woche Neuwahlen des Präsidiums.
    Hier unterstellst du im Zusammenhang mit deinem Textanfang noch einmal, dass Milan mich hätte „besser informieren“ sollen! Frage mich wirklich, was das soll!? Nochmals: meine Erklärung oben!

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Sicherlich nicht nur für mich hast du dem Verein einen Bärendienst erwiesen, diese Infos als vermeintlicher Insider hier öffentlich zu machen!
    Also wenn ich ja mit meiner Vermutung – wie schon beschrieben und von dir ja quasi bestätigt – gar nicht so falsch gelegen habe, weiß ich nicht, wieso ICH jetzt dem verein einen Bärendienst erwiesen haben sollte? Alle reden von Transparenz und Wahrheiten. Dann sollte man das aber auch umsetzen und nicht wieder anfangen, existenzielle Dinge unter den Tisch kehren zu wollen.
    Und für mich ist es existenziell, wenn ein neuer Vorstand kommt, dass er weiß, woran er ist. Und da die Mitglieder diesen Vorstand wählen sollen, ist es auch wichtig, im Vorfeld zu wissen, ob dieser bei Null oder bei Minus übernehmen muss. Es wurde lange genug rumgeeiert, Sponsorengelder verbrannt, Vorgriffe auf Sponsorengelder genommen um Löcher im laufenden Geschäft zu stopfen usw. Also wenn der TuS jemand einen Bärendienst geleistet hat, dann die TuS sich selbst! Und das weißt du auch selbst ganz genau!

    Nochmals Hannes, ich weiß nicht, warum du nach einer Woche mein Zitat aus der „Versenkung“ holst, was das bezwecken soll? Du hättest mich auch anrufen können, ist ja nicht so, als hättest du nicht meine Nummer. Verstehe ich wirklich nicht!?
    Geändert von Oli (04.12.19 um 22:15 Uhr)

  5. #525

    Standard

    Kindergarten hier. Ohne Worte

  6. #526

  7. #527
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,303
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Hallo zusammen.

    Ich bin dann wohl an der Reihe und muss mich ehrlich entschuldigen. Ich hoffe, die Entschuldigung wird so akzeptiert und angenommen.

    Getrieben von Emotionen gehen mir unglaubliche viele Dinge durch den Kopf. Zahllose Telefonate in den letzten Wochen, viele Gespräche und Treffen ließen mich einfach nicht zur Ruhe kommen. Ich bin einfach über das eigentliche Ziel hinausgeschossen und habe meinem eigenen Wunsch nach Ruhe um die Wahl nicht entsprochen.
    Das geht auf meine Kappe und die Kritik ist somit berechtigt.

    Es macht wohl wirklich Sinn, wenn ich mir eine Auszeit nehme und mich auf andere Dinge konzentriere.

    Nochmals Entschuldigung und weiterhin viel Erfolg.

    Gruß Hannes
    Freibiergesicht

  8. #528

    Standard

    Hannes,alles gut. Lieber jemand der mit Herzblut dabei ist und auch mal Sachen sagt, die man besser gelassen hätte, als jemand der nur als Brandstifter Auftritt und alles kritisiert oder Unwahrheiten verbreitet.
    Wichtig ist aus seinen Fehlern zu lernen und das zuzugeben. Außerdem ist vieles was nebenher läuft nicht immer einfach zu ertragen, und da sagt man schon mal Dinge die man besser gelassen hätte. Ich spreche da zur Zeit aus Erfahrung.
    Kopf hoch, Mund abwischen und weiter.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  9. #529

    Standard

    Zitat Zitat von Oli Beitrag anzeigen
    In Facebook hat sich ein TuS-Angestellter (in verantwortlicher Position) vorgestern von der TuS (bzw. von Wegbegleitern) verabschiedet.
    Wer denn?

  10. #530

    Standard

    Blaufelder

    Meine Zeit bei der TuS Koblenz geht zu Ende

    Es war eine schöne Zeit, eine aufregende Zeit, eine aufreibende Zeit. Ich habe unglaublich viel gelernt. Organisatorisch, sportlich, menschlich. Ich hatte Aufgaben, die mir unheimlich viel Spaß gemacht haben und ich hatte Aufgaben, an denen ich gewachsen bin.


    Das Ende dieser Zeit ist die folgerichtige Konsequenz aus dem Prozess, den wir, vor allem in den letzten eineinhalb Jahren, eingeleitet haben. Es war unser Ziel, den Verein neu zu strukturieren, ihm eine solide wirtschaftliche Grundlage zu geben, so dass er dauerhaft auf Basis der jeweiligen sportlichen Perspektive existieren kann. Dazu gehörte auch, Aufgaben, die bisher von einer hauptamtlich besetzten Geschäftsstelle getragen wurden, in eine Struktur des Ehrenamtes umzuverteilen.


    Ich bin sehr dankbar für diese Zeit. Ich durfte viele faszinierende, inspirierende und spannende Menschen kennenlernen: auf Seiten der Fans, der Kolleginnen und Kollegen, der Partner und Sponsoren. Und ich bin stolz, dass ich in einem Team arbeiten durfte, das ein klares Ziel hatte, es verfolgt und es erreicht hat. In wirtschaftlicher wie in sportlicher Hinsicht. Ich danke allen, die mit vollem Einsatz dazu beigetragen haben, dass die TuS heute da ist, wo sie ist: auf einem guten Weg in die Zukunft.


    Die Tür zur TuS Koblenz wird sich nicht schließen. Ich bleibe Fan, Mitglied und Unterstützer. Werde mithelfen, wo ich nur kann.


    Dennoch wird sich eine neue Tür öffnen. Welche es sein wird, weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Und vielleicht kennt ja von euch jemand eine Tür, durch die es sich für mich zu gehen lohnt.


    Bis bald auf dem Oberwerth!
    Quelle: Facebook

Stichworte