Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Hochwasserkatastrophe Schuld

  1. #21

    Standard

    Vielen Dank für die Hinweise

  2. #22
    U19 Spieler
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    Ahrtal
    Beiträge
    1,072

    Standard

    Hallo und ganz liebe Grüße aus dem Ahrtal und aus Schuld.

    Ich bin überwältigt! Sprachlos! Stolz! So unfassbar tolle Menschen um mich herum zu haben wie euch. Der ganze Verein mit seinen Fans steht genau für das, was wir am Allermeisten benötigen, Zusammenhalt! Wie viele, auch fremde Menschen mich aus Koblenz und Umgebung angeschrieben, angerufen oder auf anderem Weg versucht haben zu kontaktieren sprengt jede Vorstellungskraft!!! Das Präsidium der TuS, Trainer, Spieler, so viele haben uns Unterstützung angeboten. Es ist für uns, für die ganzen Bürger, die ganze Region nicht vorzustellen was an diesem epischen Tag passiert ist.

    Auf 50 Kilometer Flusslauf wurde fast alles zerstört. Aber es gibt auch Lichtblicke! Wir Leben und die Linde steht so fest wie noch nie über dem Ahrtal, sie ist Zufluchtsort für viele Heimatlose geworden. Sammelpunkt für Hungrige, Durstige Helfer und Betroffene. Ich (Sebastian Kläsgen) werde heute das erste Mal nach der Katastrophe versuchen nach Schuld zu fahren. Mich Privat hat es hart getroffen, in Walporzheim/Ahrweiler wo meine Freundin und ich Leben ist alles unbewohnbar, unsere Autos und Maschinen für die Weinbergsarbeit sind zerstört. Wir haben durch Freunde ein Auto bekommen, Schwiegereltern haben uns ein Dach gegeben.
    Eure Hilfsbereitschaft gibt allen Menschen so viel Kraft! Ich versuche euch weiter auf dem Laufenden zu halten!! Ich kann gar nicht genug DANKE DANKE DANKE sagen!!!

    Euer Sebastian, eure Familie Kläsgen, eure Gemeinde Schuld, euer Ahrtal!!

  3. #23

    Standard

    Mal was anderes, der ABC steht anscheinend auch ziemlich schlecht da, es kann sogar sein das der Verein komplett abgewickelt wird. Können wir nicht mit der TuS irgendwie helfen? Auch das wäre für die Region denke ich ein wichtiges Zeichen...

  4. #24

    Standard

    Zitat Zitat von tulomo Beitrag anzeigen
    Mal was anderes, der ABC steht anscheinend auch ziemlich schlecht da, es kann sogar sein das der Verein komplett abgewickelt wird. Können wir nicht mit der TuS irgendwie helfen? Auch das wäre für die Region denke ich ein wichtiges Zeichen...
    Fände ich eine gute Idee, denke aber, wenn es so sein sollte das da mehr Geld benötigt wird. Ob da ein Benefiz Spiel reicht......
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  5. #25

    Standard

    Auch mal was anderes, aber eine gute Sache:
    Bild_2021-07-23_180132.png

    Liebe Weinfreunde,
    auch wir, das Weingut Erwin Riske aus Dernau an der Ahr, sind Betroffene der Hochwasserkatastrophe. Die Situation ist für alle im Ahrtal verheerend und das Ausmaß noch nicht vollwertig abschätzbar. Unser Weingut, sowie viele Teile unserer Wohnhäuser sind stark beschädigt. Für viele Familien geht es hier um Existenz. Aktuell beseitigen wir mit Helfer:innen den Schutt und Dreck. An dieser Stelle von Herzen vielen Dank für diese Hilfe! Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Menschen ihr Mitgefühl in diesen Tagen bekunden und uns signalisieren, dass sie helfen möchten. Aus der Not ist daher eine Idee geboren.

    Wie können Sie unterstützen?
    Sie können uns unterstützen indem Sie unsere geretteten Weine, die nur optisch in Mitleidenschaft gezogen wurden, bestellen. Die Weine sind sensorisch einwandfrei und können bedenkenlos getrunken werden. Die verschiedenen Weine finden Sie im unteren Bereich zur Bestellung. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Lieferung aufgrund fehlender Infrastruktur 1-2 Monate dauern wird.

    Es steht Ihnen selbstverständlich frei eine zusätzliche Spende zu leisen und separat auf folgendes Konto zu überweisen:

    Weingut Erwin Riske
    IBAN DE51 5775 1310 0000 8907 56
    Verwendungszweck: „Spende Hochwasserkatastrophe“

    Die gesammelten Spenden werden wir verantwortungsvoll und im besten Sinne einsetzen. Wir werden Teile der Spenden auch an Mitbetroffene, die ihr gesamtes Hab und Gut oder Existenz verloren haben, weitergeben. Eine Spendenquittung kann nicht ausgestellt werden.

    Wir bedanken uns jetzt schon von Herzen bei Ihnen.

    Ihre Winzerfamilie Jan und Volker Riske aus Dernau

    https://www.facebook.com/WeingutErwi...6621071379287/


    Mein eigenes Radioprojekt (Deutschrock): https://nrwrockt.jimdofree.com/
    oder auch neu Mainstream; https://latschofm.jimdofree.com/