Seite 489 von 499 ErsteErste ... 389439479487488489490491 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4,881 bis 4,890 von 4983

Thema: Die aktuelle Situation der TuS Koblenz

  1. #4881

    Standard

    Es gäbe dafür überhaupt keinen schlüssigen Grund. Wie verrückt müssten die Verantwortlichen sein!? Er hat im letzten Jahr seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt und wird ganz sicher monatlich keine Unsummen verdienen.

  2. #4882

    Standard

    Ich kann mir nur vorstellen das der zu RWK geht und das nicht wir in diesem Artikel gemeint sind. Ich sehe auch keinen Bedarf einen solchen Posten zu besetzen. Zu erst sollte man dringlichst mal den Kader fürs nächste Jahr fix machen

  3. #4883

    Standard

    Das hat bestimmt nichts mit RW zu tun. Sonst wäre er wohl auch nicht bei uns,sondern bei RW im Stadion. Der wird zu uns kommen.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  4. #4884
    Sportschau Gugger Avatar von koblenzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    503

    Standard

    Die Planung für die nächste Saison läuft bereits,
    dazu gehört sicher auch Er.

  5. #4885

  6. #4886

    Standard

    Er kommt als sportlicher Leiter zur TuS. Evtl wird er früher oder später auch Trainer.
    Kann man gut finden, muss man aber nicht.

  7. #4887
    U23 Spieler Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    2,612

    Standard

    Wenn das heißt, dass die Planungen für die Saison 19/20 in voliem Gange sind, kann man das nur gut finden.
    => Schängel ein Lewe lang <=

    ====> Die TuS lebt ! <====

  8. #4888

    Standard

    Sportlich läuft es gut. Was im Hintergrund läuft finde ich gar nicht gut. Die Insolvenz ist in vollem Gange und eine Entscheidung nur vertagt, da wird erstmal ein Spielertransfer getätigt und zelebriert wie man es von der TuS schon aus früheren Zeiten kennt. Mit Spielerberatern und hauptsächlich auf den Lebenslauf geschaut. Gebracht hat er uns bisher 0. Die Außendarstellung umso schlimmer. Großkotzig, wir können Handwerkerrechnungen nicht zahlen, aber holen einen Spieler aus dem Ausland. Dass der nicht für ein Mittagessen am Tag kommt und spielt muss man gar nicht erwähnen. Und wenn jetzt jemand sagt, dass das Geld dafür offensichltich da war: Ja, aber dann hätte ich mir gewünscht, dass man mit diesem Geld versucht unsere A-Jugendlichen langfristig zu halten. Auch nach außen wäre dass eine Darstellung genau in die entgegen gesetzte Richtung gewesen, eine wie ich sie mir für die zukünftige TuS wünsche.

    Jetzt wird wird ein sportlicher Leiter geholt, Planung für die Regionalliga. Langfristig nicht verkehrt, aber das richtig Zeichen in der jetzigen Situation an Dzaka ? Brauchen wir als insolventer Oberligst einen sportlichen Leiter ? Da darf man mal wieder in Richtung Engers und RW schauen. Stehen beide oben mit einem Bruchteil von dem was wir als Saisonetat haben. Auch wegen solchen Beispielen wie den oben genannten.
    Ich finde es nicht gut, dass eine Person alleine die Fäden zieht, sportlich läuft es, deswegen darf er machen. Aber es hat schon einen Sinn, dass ein Vorstand nicht aus einer Person besteht. Ich hoffe, dass in dem jetzigem Zustand nicht die Chance auf einen ehrliche, bodenständigen Neuanfang kaputt gemacht wird.

  9. #4889

    Standard

    Zitat Zitat von tuskoblenz1911 Beitrag anzeigen
    Sportlich läuft es gut. Was im Hintergrund läuft finde ich gar nicht gut. Die Insolvenz ist in vollem Gange und eine Entscheidung nur vertagt, da wird erstmal ein Spielertransfer getätigt und zelebriert wie man es von der TuS schon aus früheren Zeiten kennt. Mit Spielerberatern und hauptsächlich auf den Lebenslauf geschaut. Gebracht hat er uns bisher 0. Die Außendarstellung umso schlimmer. Großkotzig, wir können Handwerkerrechnungen nicht zahlen, aber holen einen Spieler aus dem Ausland. Dass der nicht für ein Mittagessen am Tag kommt und spielt muss man gar nicht erwähnen. Und wenn jetzt jemand sagt, dass das Geld dafür offensichltich da war: Ja, aber dann hätte ich mir gewünscht, dass man mit diesem Geld versucht unsere A-Jugendlichen langfristig zu halten. Auch nach außen wäre dass eine Darstellung genau in die entgegen gesetzte Richtung gewesen, eine wie ich sie mir für die zukünftige TuS wünsche.
    Falls hier Araba gemeint ist stimme ich vollkommen zu. Ein absoluter Fehlgriff, ein vollbezahlter Profi der keinesfalls für diese Liga taugt. Verschwendetes Geld, welches anderweitig hätte investiert werden müssen. Seine Bilanz ist mehr als ernüchternd.

    Zitat Zitat von tuskoblenz1911 Beitrag anzeigen
    Jetzt wird wird ein sportlicher Leiter geholt, Planung für die Regionalliga. Langfristig nicht verkehrt, aber das richtig Zeichen in der jetzigen Situation an Dzaka ? Brauchen wir als insolventer Oberligst einen sportlichen Leiter ? Da darf man mal wieder in Richtung Engers und RW schauen. Stehen beide oben mit einem Bruchteil von dem was wir als Saisonetat haben. Auch wegen solchen Beispielen wie den oben genannten.
    Ich finde es nicht gut, dass eine Person alleine die Fäden zieht, sportlich läuft es, deswegen darf er machen. Aber es hat schon einen Sinn, dass ein Vorstand nicht aus einer Person besteht. Ich hoffe, dass in dem jetzigem Zustand nicht die Chance auf einen ehrliche, bodenständigen Neuanfang kaputt gemacht wird.
    Absolute Zustimmung auch hier.

  10. #4890

    Standard

    Wenn ich das Geschrieb richtig interpretiere, wird der Posten neu besetzt, den einst S.Kuntz (und beinahe mal der Steppi) eingenommen hat. Das war kurz vor Beginn des Aufschwunges zu Beginn des Jahrtausends. Liegt es an den Frühlingsgefühlen oder spüre ich schon einen Hauch von "rosigen" Zeiten ?

Stichworte