PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Termin für Kandidatenvorstellung steht



Hannes
19.11.19, 16:36
Termin für Kandidatenvorstellung steht

Die Jahreshauptversammlung wirft ihre Schatten voraus. Wie bereits angekündigt, wird der Dachverband Koblenzer Fanclubs wieder eine Kandidatenvorstellung durchführen. Diese findet am
26.11.2019 um 19:00 Uhr in den Konferenzräumen der Stadthalle Lahnstein
statt.
Im Unterschied zu bisherigen Veranstaltungen, wird es diesmal in Form einer „Talkrunde“ stattfinden. Moderiert wird der Abend von Rafael Beraz und Marcel Günther. Da wir die Zeit am Abend so effektiv wie möglich nutzen möchten, sendet uns bereits im Vorfeld Eure Fragen zu, die wir den Kandidaten stellen sollen. Nutzt dazu bitte das entsprechende am Ende dieser Seite und geht direkt zum Formular!
Neben den bereits bekannten Kandidaten, laden wir selbstverständlich auch alle, derzeit noch nicht bekannten Kandidaten ein, sich den Fragen der Fans und Mitglieder zu stellen. Für diesen Fall bitten wir um kurze Kontaktaufnahme, damit wir die entsprechenden Platzkapazitäten zur Verfügung stellen können.
Da es bei der Vorstellung hauptsächlich um Vereinsinteressen geht, bitten wir um Verständnis das Mitglieder einen bevorzugten Zugang haben werden (Mitgliedsausweis bitte mitbringen). Wir haben die Räumlichkeiten aber ausreichend groß bemessen, dass auch Nichtmitglieder die Möglichkeit haben sollten an der Veranstaltung teilzunehmen.

http://www.dachverband-koblenzer-fanclubs.de/?p=3803&fbclid=IwAR2FxSVyD-sygji0_gXIdrQM_E5PhbjX2AAvDwCVUN7VCWukqtPHMzbPq5s

Kobi
23.11.19, 12:05
Milan hat schon angekündigt, den Mitgliedern Rede und Antwort stehen zu wollen. Details seines Konzepts will er aber erst bei der Mitgliederversammlung erläutern.

Um sich ein Bild machen zu können, sollten sich aber unbedingt auch die übrigen Mitglieder des Teams Sasic den Fragen stellen.

Tom Hardt
25.11.19, 19:27
Milan hat schon angekündigt, den Mitgliedern Rede und Antwort stehen zu wollen. Details seines Konzepts will er aber erst bei der Mitgliederversammlung erläutern.

Um sich ein Bild machen zu können, sollten sich aber unbedingt auch die übrigen Mitglieder des Teams Sasic den Fragen stellen.

Nur eine persönliche Anmerkung. Ich finde es schade das Milan sein Konzept erst zur JHV vorstellt. Auch weil man sich als Mitglied nicht vorbereiten kann. Denn würde man bereits jetzt Einblick in Konzepte bekomme könnte man sich auch mit Hintergrundfragen auseinandersetzen.

Kobi
25.11.19, 19:36
Inwieweit sich beide Teams mit Details zurück halten werden, wird sich meiner Meinung nach morgen zeigen.

Ersatzmann
25.11.19, 19:53
Das Zurückhalten Von Details kann doch verschiedene Gründe haben. Vielleicht die Befürchtung, dass das "gegnerische" Team das eigene Konzept bis zur JHV zerpflückt und als Angriffspunkt im "Wahlkampf" nimmt. Vielleicht aber auch weil Teile des Konzeptes noch nicht spruchreif sind, wie zb. mögliche Zusagen von potentiellen Unterstützern/Geldgebern. Vielleicht sogar auch beides. Auf jeden Fall wird es schon seine Gründe haben.

Tom Hardt
25.11.19, 20:02
Das Zurückhalten Von Details kann doch verschiedene Gründe haben. Vielleicht die Befürchtung, dass das "gegnerische" Team das eigene Konzept bis zur JHV zerpflückt und als Angriffspunkt im "Wahlkampf" nimmt. Vielleicht aber auch weil Teile des Konzeptes noch nicht spruchreif sind, wie zb. mögliche Zusagen von potentiellen Unterstützern/Geldgebern. Vielleicht sogar auch beides. Auf jeden Fall wird es schon seine Gründe haben.

Egal was die Beweggründe sind. Sie lassen Raum für Spekulationen - Positiv oder Negativ - je nach Gesinnung.

Lukas
25.11.19, 20:15
Egal was die Beweggründe sind. Sie lassen Raum für Spekulationen - Positiv oder Negativ - je nach Gesinnung.

Daher ist es auch egal was Sie machen, denn je nach Gesinnung wird es ohnehin positiv oder negativ ausgelegt. Werden Sie konkret, sucht man von der negativen Seite aus die Fehler. Bleiben Sie im Ungefähren, sagt man von der negativen Sicht her da muss es etwas zu verbergen geben.
Man könnte ja auch sagen beziehungsweise fragen woher das Anspruchsdenken kommt, dass die Kandidaten überhaupt bei einer DKF Veranstaltung Rechenschaft ablegen müssen. Dieser Verpflichtung müssen diese nur bei einer Mitgliederversammlung nachkommen, vor den Mitgliedern.
Zumal, auch wenn auf das Wort Neutralität hier allergisch reagiert wird, am morgigen Abend vielleicht nicht ganz neutrale Vorraussetzungen herrschen.

Tom Hardt
25.11.19, 20:16
Ich glaube das Du beim letzten Satz sogar Recht hast.

Kobi
25.11.19, 20:29
Man könnte ja auch sagen beziehungsweise fragen woher das Anspruchsdenken kommt, dass die Kandidaten überhaupt bei einer DKF Veranstaltung Rechenschaft ablegen müssen. Dieser Verpflichtung müssen diese nur bei einer Mitgliederversammlung nachkommen, vor den Mitgliedern.

Vielleicht sehen das die Protagonisten selbst auch ganz einfach positiver als du und stellen ihr Konzept gerne allen Interessierten vor?

treverer
25.11.19, 20:55
Man könnte ja auch sagen beziehungsweise fragen woher das Anspruchsdenken kommt, dass die Kandidaten überhaupt bei einer DKF Veranstaltung Rechenschaft ablegen müssen. Dieser Verpflichtung müssen diese nur bei einer Mitgliederversammlung nachkommen, vor den Mitgliedern.

Was die Anspruchshaltung angeht, ist es erst einmal zentral, dass vor allen anderen den Forenauguren gegenüber Rechenschaft abgelegt wird. :ironie:

Jürgen
26.11.19, 11:53
Egal was die Beweggründe sind. Sie lassen Raum für Spekulationen - Positiv oder Negativ - je nach Gesinnung.

Ich kann Milan Sasic verstehen. Wenn man hier im Forum liest, stellt man schnell fest, dass Team Krey mit Team ganz offensichtlich über Foren, Facebook etc. guten, direkten Zugriff auf die Fanbasis hat.
Das dürfte Milan nicht so haben. Daher kann er eher daran interessiert sein, sein Konzept im direkten Dialog mit den wählenden Mitgliedern vorzustellen und zu erläutern, anstatt es zur Diskussion in den o.g. Medien freizugeben.

Kobi
26.11.19, 12:02
Wir werden es sehen ...

Die Teams werden sich im Informationsumfang sicher im gewissen Umfang angleichen. Und vielleicht auch aufeinander zugehen, wer will das ausschließen?

Ralph
26.11.19, 22:23
Da ich es leider doch nicht geschafft habe zu kommen würden mich eure Eindrücke interessieren, garniert mit ein paar wesentlichen Aussagen der Teams !

fohlenelf
26.11.19, 22:50
Also für mich lagen die Vorteile bei Team Krey. Team Sasic hat mir zu viele Versprechungen gemacht, für den Fall das man gewählt wird.

Ralph
26.11.19, 23:01
Die da wären ?

Abaddon
27.11.19, 06:10
Man wollte doch von den Teams das ein klares Konzept vorgelegt wird. Dies wurde von Team Sasic getan und das sollen nun zu viele Versprechungen gewesen sein wenn man klare Ziele und Pläne nennt ?
Auch hatte ein Team Sasic es nicht nötig mit persönlichen Angriffen und nicht beleg- oder widerlegbaren Behauptungen zu arbeiten um die andere Seite diffamieren zu wollen. Stattdessen wolle man auch im Falle einer Nichtwahl einige Dinge mit in die Hand nehmen und bei der Durchführung unterstützen zum Wohle der TuS. Hiervon war von anderer Seite wenig zu hören das dies dann ebenso gehandhabt würde. Stattdessen wurde sich weiterhin die Hintertür aufgehalten das je nach Zusammenstellung der Wahl jeder für sich entscheiden müsse ob er die Wahl dann annimmt oder nicht, die restlichen Kandidaten des Teams äußersten sich dazu dann erst garnicht, so dass weiterhin unklar ist ob sich die Kandidaten eines Team Krey nun auch im Falle einer Niederlage eines Mitkandidaten dann auch mit Kandidaten der anderen Seite zusammenarbeiten würden obwohl dies auch mehrfach nochmal von Team Sasic angeboten wurde. Ein gemeinsames Handeln wollen nur zum Wohle der TuS sieht für mich anders aus.
Zudem zeigte das Team Sasic genug fachliche Eigenkompetenz und Eigenwillen um die angehenden und klar definierten Ziele selbst angehen zu wollen ohne wie bei Team Krey geplant Vorstandaufgaben wie die Finanzen outsourcen zu wollen und damit für eigentlich selbstverständliche eigene Vorstandsaufgaben zusätzliche Kosten entstehen lassen zu wollen. Wenn man selbst nicht kompetent oder gewillt genug ist ein angehendes Amt bei einer möglichen Wahl dann auch entsprechend auszuführen sollte man nicht dafür kandidieren und anschließend andere die Arbeit machen lassen wollen und dafür dann zu bezahlen. Für eine solches Vorgehen wurde die Bundeswehr ja zuletzt berühmt.
Was das Aufzeigen der fachlichen Kompetenz und eines klaren Konzeptes angeht dürfte Team Sasic hier eher als Sieger hervorgegangen sein.

fohlenelf
27.11.19, 07:36
Also wenn ich das richtig verstanden habe, wollte Team Sasic diese Sachen auch outsourcen lassen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Team Sasic hat mir, mit Ausnahme von Peter Auer, etwas zu viel gesprochen. Bei der Vorstellung von Herrn Dockter habe ich nur darauf gewartet, das er von seiner Grundschulzeit anfing.
Ich finde es auch nicht gut zu sagen, wenn ich komme bringe ich genug Sponsoren mit. Aber was würden diese Sponsoren an Geld bringen? Was für Leistungen gibt es ?
Politiker erzählen vor der Wahl auch alles, nach der Wahl ist es dann leider nicht so umsetzbar gewesen...
Ganz stark die Aussage von Nils gestern auf die Frage: Wenn die TuS zur Winterpause 20000 Euro bekäme, in was würde man investieren, in einen Stürmer oder in die Infrastruktur?
Die Antwort war, in nichts von Beiden, man würde es zurück legen, um ein Polster zu schaffen. Sicher auch nur ein Versprechen, was aber sehr ehrlich rüber kam.
Mein Fazit zu gestern, Team Krey und dann nur Peter Auer rüber ziehen.
Aber das ist meine Meinung und jeder soll das machen was er für richtig hält.

Ralph
27.11.19, 15:14
Auch hatte ein Team Sasic es nicht nötig mit persönlichen Angriffen und nicht beleg- oder widerlegbaren Behauptungen zu arbeiten um die andere Seite diffamieren zu wollen.

Hier widersprichst du dir selbst; merkst du, oder ?

Da du ja nicht weist wie es war, kannst du auch schlecht behaupten, dass es diffamierend ist; ich halte den Begriff eh für übertrieben !

Man hört ja so einiges; speziell über Sasic. Sicher auch Dinge die gestern nicht zur Sprache gekommen sind. Da ich Hörensagen nicht verbreiten will gehe ich da auch nicht näher drauf ein. Mir persönlich würde es jedenfalls weh tuen, wenn nach einer Wahl gerade jene, die sich besonders für den Verein ins Zeug gelegt und vor, während und nach der Insolvenz mit Herzblut am Überleben der TuS gearbeitet haben am Ende die Leidtragenden wären, weil ihr Engagement nicht angemessen gewürdigt wird, oder sie gar als Gefahr für die eigenen Pläne empfunden würden .
Wenn ihr die Gelegenheit habt fragt Anel, Stahli und unseren IV was sie für das Beste halten; auf deren Rat würde ich mich verlassen und zwar mehr als auf jede Ankündigung was man im Falle der eigenen Wahl zu tun gedenkt !

Philipp
27.11.19, 15:42
Auer hat schon eine Antwort gegeben.
Auf jeden Fall sind es bessre Ansprechpartner, als den Insolvenzverwalter nach einem Wahlratschlag zu fragen.

Ralph
27.11.19, 16:20
Ja, denkst du das ? Na dann; ich habe da einen anderen Gedanken; zumal er seine Arbeit gut gemacht hat und sicher ein Interesse daran haben könnte, dass sie nicht völlig umsonst gewesen ist ! Ich denke, dass es da schon Kontakt gegeben haben könnte und man sich ein Bild machen konnte. Ich werde hier nichts negatives über AUer schreiben, aber was das WIrtschaftliche angeht wäre mir der IV näher und das ist für mich der zentrale Punkt !

Kooooooblenz
27.11.19, 16:27
Hier widersprichst du dir selbst; merkst du, oder ?

Da du ja nicht weist wie es war, kannst du auch schlecht behaupten, dass es diffamierend ist; ich halte den Begriff eh für übertrieben !


Ich kann im Text von Abandon keinen Widerspruch erkennen und zu behaupten, ausgelacht worden zu sein beim Vorschlag, ein gemeinsames Team zu bilden, ist natürlich diffarmierend.

Ralph
27.11.19, 16:29
Das ist natürlich Quatsch ! Wenn es so war ist es einfach die Wahrheit ! Ob es so war kannst du nicht beurteilen !

Kooooooblenz
27.11.19, 16:45
Vielleicht sollte man da Cando befragen, oder wie heißt der Hund vom Milan ?:confused:


:ironie:

Tschuklo
27.11.19, 16:50
Das ist natürlich Quatsch ! Wenn es so war ist es einfach die Wahrheit ! Ob es so war kannst du nicht beurteilen !

Dafür ist Krey aber ganz schön zurück gerudert und hat anschließend gemeint, er habe es so empfunden. Auch der Umstand, dass sich Milan über diese Behauptung gehörig echauffiert hatte, erhärtet die Vermutung, wer hier Schädliches versuchte.

Ersatzmann
27.11.19, 17:02
Dafür ist Krey aber ganz schön zurück gerudert und hat anschließend gemeint, er habe es so empfunden. Auch der Umstand, dass sich Milan über diese Behauptung gehörig echauffiert hatte, erhärtet die Vermutung, wer hier Schädliches versuchte.

Ob es unbedingt ein schädlicher Versuch war, sollte man nicht unterstellen. Möglicherweise hat er es tatsächlich einfach so empfunden.
Aber egal ob es nun so war, oder es eine reine Empfindung war, man bringt eine derartige Aussage auf solch "professioneller" Ebene einfach nicht vor.

Kobi
27.11.19, 17:05
Ob es unbedingt ein schädlicher Versuch war, sollte man nicht unterstellen. Möglicherweise hat er es tatsächlich einfach so empfunden.
Aber egal ob es nun so war, oder es eine reine Empfindung war, man bringt eine derartige Aussage auf solch "professioneller" Ebene einfach nicht vor.

Zwei Männer, die die TuS lieben, sollten so etwas ausräumen können.

Ergänzung: Zumal, wenn sie sich seit "ewigen" Jahren kennen und gegenseitig schätzen!

Ralph
27.11.19, 18:45
Genau !

Lukas
27.11.19, 18:50
Dafür ist Krey aber ganz schön zurück gerudert und hat anschließend gemeint, er habe es so empfunden. Auch der Umstand, dass sich Milan über diese Behauptung gehörig echauffiert hatte, erhärtet die Vermutung, wer hier Schädliches versuchte.

Zum Glück ist dieses falsche empfinden in diese Richtung entstanden und nicht umgekehrt. Man möchte sich gar nicht vorstellen was hier los wäre, wenn Milan solch eine falsche Behauptung geäußert hätte und dann sich hätte korrigieren müssen. Dann wäre das garantiert keine Kleinigkeit die man unter Männern einfach aus dem Weg räumen kann. Dann wäre das für einige der Beweis, dass ein Team mit gezinkten Karten und somit falsch spielt.

Kobi
27.11.19, 18:59
Zum Glück ist dieses falsche empfinden in diese Richtung entstanden und nicht umgekehrt. Man möchte sich gar nicht vorstellen was hier los wäre, wenn Milan solch eine falsche Behauptung geäußert hätte und dann sich hätte korrigieren müssen. Dann wäre das garantiert keine Kleinigkeit die man unter Männern einfach aus dem Weg räumen kann. Dann wäre das für einige der Beweis, dass ein Team mit gezinkten Karten und somit falsch spielt.

Das ist doch reiner Spekulatius und keiner von uns war bei dem Treffen dabei. Aber schreibe ruhig darüber, Spekulatius ist topaktuell ...

Ralph
27.11.19, 19:02
@Lukas: Wenn jemand etwas auf eine bestimmte Weise auffasst ist es schwierig von einer falschen Behauptung zu sprechen. Am besten wäre es beide Seiten klären das wie erwachsene Leute.

Von außen ist sowas immer schwierig zuverlässig zu beurteilen.

Lukas
27.11.19, 19:09
Ralph das du das so siehst ist deine Meinung, die sei Dir gegönnt und die akzeptiere ich auch.

Meine Meinung ist jedoch und zu der stehe ich auch weil ich mir da sehr sicher bin, dass einige trotzdem den identischen Vorgang in umgekehrter Form instrumentalisiert hätten, um damit Stimmung zu erzeugen. Um die Person in ein schlechtes Licht zu rücken und einfach mal eine negative Beurteilung im Raum stehen zu lassen.

Um sich diese Meinung bilden zu können muss man auch nicht bei dem Treffen dabei gewesen sein. Dafür muss man einfach nur bewerten können wie und was manche schreiben.

Verbleiben wir also in diesem Fall so, dass wir einer Meinung sind nicht einer Meinung zu sein. :zwink:

Ralph
27.11.19, 19:16
Das ist ja auch völlig OK so !

Es ist auch keineswegs so, dass ich deiner Ansicht nicht folgen könnte und du könntes mit ihr auch völlig ins Schwarze treffen; die Sache ist halt, dass man es nicht sicher weis was die Intention dahinter war und ob die Aussage begründet war oder nicht. Im Umkehrschluss würde ich also auch Sasic keinen Strick daraus drehen wollen, denn man könnte auch ihm Unrecht tuen !

Ich denke da könnten wir uns auch einig sein.

Kobi
27.11.19, 19:17
Meine Meinung ist jedoch und zu der stehe ich auch weil ich mir da sehr sicher bin, dass einige trotzdem den identischen Vorgang in umgekehrter Form instrumentalisiert hätten, um damit Stimmung zu erzeugen. Um die Person in ein schlechtes Licht zu rücken und einfach mal eine negative Beurteilung im Raum stehen zu lassen.

Reine Spekulation über einen zudem nicht gesicherten Sachverhalt.

Lukas
27.11.19, 19:21
Ralph nach deinem Beitrag bin ich mir sogar sicher das wir uns, trotz unterschiedlicher Meinung, in dem Punkt sehr gut verstehen und nachvollziehen können was der jeweils andere meint.

So gesehen ja, auch mit abweichenden Meinungen können wir uns da einig sein und trotzdem die verschiedenen Standpunkte beibehalten.

Balleroberer
27.11.19, 19:23
Der geneigte Leser erkennt im übrigen, das hier offensichtlich jemand versucht, einen Keil in die Kandidatenliste zu schreiben.

Ralph
27.11.19, 19:31
Ralph nach deinem Beitrag bin ich mir sogar sicher das wir uns, trotz unterschiedlicher Meinung, in dem Punkt sehr gut verstehen und nachvollziehen können was der jeweils andere meint.

So gesehen ja, auch mit abweichenden Meinungen können wir uns da einig sein und trotzdem die verschiedenen Standpunkte beibehalten.

:passt: