Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Superbowl 2022 - Road to Inglewood

Lukas

Well-known member
Tom Brady plant seine Karriere nach der Karriere. Nach seiner aktiven Laufbahn wird er für FOX Sports als Experte tätig sein.
Mit seiner Unterschrift bei FOX Sports hat der beste Quarterback aller Zeiten den höchstdotierten Vertrag in der Geschichte des Sportfernsehens unterzeichnet. So berichtet die New York Post von einem Zehnjahresvertrag über 375 Millionen US-Dollar, sprich 37,5 Millionen pro Jahr. Die bisherigen Top-Experten Tony Romo (CBS) und Troy Aikman (ESPN) und deren Jahresgehalt von 18 Millionen übertrifft Brady damit um mehr als das Doppelte.
 

Lukas

Well-known member
Für Aaron Donald bedeutet der Super Bowl Sieg mit den Los Angeles Rams nun nachträglich Zahltag.
Der Defensive Lineman hat einen neuen Vertrag unterschrieben und bekommt für die nächsten 3 Jahre 95 Millionen Dollar.
Noch nie hat ein Spieler, der nicht auf der Quarterback Position agiert, ein Jahresgehalt von über 30 Millionen Dollar erhalten.
 

Lukas

Well-known member
Mit der Partie zwischen den Pittsburgh Steelers gegen die Detroit Lions endet heute Abend die Preseason.
Die Baltimore Ravens haben wieder einmal unter Beweis gestellt das die Phase vor der Saison wie für sie gemacht ist. Ob sich das allerdings so übertragen lässt darf doch stark bezweifelt werden.
Sehr viele Probleme offenbarten sich bei Teams wie den New England Patriots, den Green Bay Packers und den Tampa Bay Buccaneers. Dort gilt es noch einiges zu verbessern.

Bevor dann am 09. September endlich die neue Saison beginnt mit der Partie zwischen dem Titelverteidiger, den Los Angeles Rams, gegen die Buffalo Bills.

🏈
 

Lukas

Well-known member
Folgende Spiele zeigt ProSieben MAXX an diesem Wochenende.


Unter anderem mit dem besten Quarterback aller Zeiten, Tom Brady, gegen seinen persönlichen 'Angstgegner' aus New Orleans.
 

Lukas

Well-known member
Am Sonntag zeigt ProSieben wieder zwei Spiele der NFL live.

Um 19 Uhr geht es los mit dem Duell der Miami Dolphins gegen die Buffalo Bills.

Das Highlight des Abends folgt um 22:20 Uhr. Dann treffen die Tampa Bay Buccaneers auf die Green Bay Packers.
Tom Brady gegen Aaron Rodgers.
Ein Giganten-Duell.
Dazu die hitzige Grundstimmung wegen der skandalösen Sperre gegen Mike Evans.
Schon interessant wenn der Vater eines Green Bay Spielers seine Position innerhalb der NFL ausnutzt, um willkürlich einen der besten Receiver des kommenden Gegners für diese Partie zu sperren.
Motto also für den besten aller Zeiten, jetzt erst recht.
 

Lukas

Well-known member
Die NFL Saison bleibt auch nach Woche 6 eine Spielzeit voller Überraschungen.
So sind die Philadelphia Eagles das einzige Team, was bisher eine makellose Bilanz hat.
Einige Favoriten dagegen straucheln massiv. So steht Tampa Bay nur bei einer Bilanz von 3:3, ebenso wie die Green Bay Packers und Titelverteidiger Los Angeles.
Der Kampf um die Playoff-Plätze verspricht so spannend zu werden wie selten zuvor.
 

Lukas

Well-known member
Das 1. NFL Spiel in Deutschland.
Tom Brady zu Gast. Der 1. Touchdown Pass in Deutschland natürlich von Tom Brady.
Der beste aller Zeiten und die Tampa Bay Buccaneers gewinnen.
Es war der perfekte Tag und Football Deutschland hat sich hervorragend präsentiert.
Die NFL wird zukünftig mehr als eine Partie pro Saison nach Deutschland vergeben und das ist die einzig richtige Entscheidung.
Das Football Herz hüpfte vor Freude, das waren 4 Stunden ununterbrochene Gänsehaut.

Und sportlich war es für die Buccaneers auch extrem wichtig, denn so ist man in der Division wieder auf Platz 1 und hätte einen Platz in den Playoffs sicher.
Brady ist nun der erste Spieler der in 4 verschiedenen Ländern ein Spiel gewonnen hat (USA, England, Mexiko und Deutschland).

🏈❤️
 

Lukas

Well-known member
Das erste NFL Spiel auf deutschem Boden hat auch in den USA Geschichte geschrieben.
Nie haben mehr Zuschauer ein Spiel der NFL außerhalb der USA verfolgt als am Sonntag.
5,8 Millionen Zuschauer lockte die Partie in München vor den TV.

Besonders das letzte Viertel mit den Songs wie Country Roads und Sweet Caroline sorgt auch über dem großen Teich für Begeisterung.
Tom Brady nannte es 'episch'.


Auch Alfred Draxler ließ sich zu einem Vergleich hinreißen, dem man zustimmen kann.

 

Lattenknalla2

Well-known member
Dies Unverkrampftheit des us-amerikanischen Showsports wie auch vieler anderer Bereich des nordamerikanischen Lebensstils rührt daher, dass er die sehr deutsche Unterscheidung in "U-Musik und E-Musik" nicht kennt, will sagen: er geht davon aus, daß wirtschaftliche Interessen die Basis der Gesellschaft sind und es eine - wie auch immer geartete oder begründete - Verächtlichmachung von Kommerz nicht geben sollte.

Dazu kommt eine gewisse infantile Freude am Spielerischen, Grellen, Bunten, Plakativen, dieser kindische Grundzug durchzieht das gesamte Leben der US-Bevölkerung. Dazu kommt eine Art Recht auf, fast schon die Pflicht zum Entertainment; der hart arbeitende Mensch hat ein Recht darauf, after work so unterhalten zu werden, wie es ihm beliebt.

Die Gewichtung von privater Freiheit und öffentlichem Zwang ist exakt umgekehrt wie bei uns, Beispiel: Religion, so heißt hierzulande, sei "Privatsache" und damit nicht so wichtig. In den USA ist es exakt umgekehrt: wenn es da heißt: Privatsache, dann gewichtet man das als Hauptsache, hinter der alles "amtliche", "öffentliche", obrigkeitliche, das bevormundende Gegängel zu unterbleiben hat. Darin unterscheidet sich die Denke von Amis und Deutschen grundsätzlich, obwohl der Anteil deutscher Einwanderer an dem, was die USA waren und sind, kaum zu überschätzen ist. Vielleicht könnte man sagen: die, die "daheim" geblieben sind, konnten ihre provinzielle Beschränkheit noch nicht wirklich ablegen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukas

Well-known member
Nach der 17:27 Niederlage gegen die Tennessee Titans können sich die Green Bay Packers langsam aber sicher von ihren Playoff-Hoffnungen verabschieden.
Bitter für das Team um Quarterback Aaron Rodgers.
Mit Woche 11 wird nun die heiße Phase eingeläutet, der Kampf um eines der begehrten Playoff-Tickets wird immer intensiver.

Die beiden ProSieben live Spiele für das kommende Wochenende lauten:

Ab 18:30 Uhr die New England Patriots gegen die New York Jets.
Und ab 22:20 Uhr die Minnesota Vikings gegen die Dallas Cowboys.
 

Lukas

Well-known member
Woche 11 ist vorbei und noch 7 sind zu spielen, bevor es in die Playoffs geht.
Nun steht die Thanksgiving Woche vor der Tür mit den traditionellen Partien am Donnerstag der Detroit Lions (gegen Buffalo) sowie der Dallas Cowboys (gegen die New York Giants).
Aktuell in den Playoffs dabei wären.

AFC:
1) Kansas City Chiefs.
2) Miami Dolphins.
3) Tennessee Titans.
4) Baltimore Ravens.
5) Buffalo Bills.
6) New England Patriots.
7) Cincinnati Bengals.

NFC:
1) Philadelphia Eagles.
2) Minnesota Vikings.
3) Seattle Seahawks.
4) Tampa Bay Buccaneers.
5) Dallas Cowboys.
6) New York Giants.
7) San Francisco 49ers.
 

Lukas

Well-known member
Der aktuelle Stand im Kampf um die Playoffs.

NFC, Wild Card Round)
Minnesota Vikings - Washington Commanders.
San Francisco 49ers - New York Giants.
Tampa Bay Buccaneers - Dallas Cowboys.
Bereits für die Divisional Round qualifiziert wären die Philadelphia Eagles.

AFC, Wild Card Round)
Miami Dolphins - New York Jets.
Tennessee Titans - Cincinnati Bengals.
Baltimore Ravens - Buffalo Bills.
Bereits für die Divisional Round qualifiziert wären die Kansas City Chiefs.
 

Lukas

Well-known member
Er hat es wieder getan.
Tom Brady hat die Tampa Bay Buccaneers zu einem 17:16 Erfolg gegen die New Orleans Saints geführt.
Dabei sah es kurz vor Schluss noch nach einer klaren Niederlage aus. Drei Minuten vor dem Ende stand es 16:3 für New Orleans.
Es war das insgesamt 44. Mal das er einen Rückstand im letzten Viertel noch gedreht hat.
Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Playoffs.
Mit Brady, Evans, Godwin, Jones, Fournette, White sowie Otton und Miller muss die Offensive der Buccaneers irgendwann mal ins Rollen kommen.

 

Lukas

Well-known member
Bevor Woche 14 und damit der Kampf um die Playoffs wieder richtig Fahrt aufnimmt, mal die bisherige Rekordliste von Tom Brady.
Sagenhaft.

In der regulären Saison)
Meisten Spiele begonnen (328).
Meisten Siege eingefahren (249).
Meisten Passyards (87852).
Meisten Passing-Touchdowns (640).
Meisten angekommene Pässe (7610).
Meisten Divisionstitel (18).
Meisten Pro Bowl Nominierungen (15).
Ältester NFL MVP (40 Jahre).
Meisten Spielzeiten bei einem Team (20).
Einziger Spieler, der alle 32 Teams besiegt hat.

In den Playoffs)
Meisten Spiele begonnen (47).
Meisten Spiele gewonnen (35).
Längste Siegesserie in den Playoffs (10).
Meisten Passyards (13049).
Meisten Passing-Touchdowns (86).
Meisten Passyards in einem Spiel (505).
Meisten angekommene Pässe (1165).
Meisten Spiele mit mindestens zwei Touchdowns (27).
Meisten Game winning Drives (14).

Im Super Bowl)
Meisten Teilnahmen am Super Bowl (10).
Meisten Siege im Super Bowl (7).
Meisten MVP Auszeichnungen (5).
Meisten Passing-Touchdowns (21).
Meisten Passyards (3039).

Wenn es seine letzte Saison ist muss man jede weitere Sekunde genießen, aber ein kleiner Funken Hoffnung bleibt, dass er vielleicht doch noch weitermachen wird.
 

Lukas

Well-known member
Caleb Williams von der University of Southern Carolina (USC) hat die Heisman-Trophy gewonnen.
Mal gespannt ob er diese Form als bester College Spieler beibehalten kann. Für 2023 darf er sich noch nicht zum NFL Draft anmelden, aber in 2024 könnte er in der aktuellen Form sehr gute Chancen haben unter den Top 3 Draft-Picks zu sein.
 

Lukas

Well-known member

Auf YouTube ist das Video abspielbar.

Wer Coach Bill Belichick kennt der weiß das Jakobi Meyers sich dafür einiges anhören muss und froh sein kann, wenn er nicht sofort seine Papiere in die Hand bekommt. Fehler passieren jedem, aber so ein Fehler darf nicht passieren. Das ist unprofessionell. Da muss man, wie es so schön heißt, eine Business Entscheidung treffen und in die Verlängerung gehen.
 

Lukas

Well-known member
Das Wettbieten um das NFL Sunday Ticket zwischen Google, Apple, ESPN und Amazon hat der Liga einen neuen Mega-Deal beschert.
Ab der Saison 2023 hat Google die Rechte für das NFL Sunday Ticket exklusiv erworben und zahlt dafür 2 Milliarden Dollar pro Jahr. Eine Wahnsinns-Summe. Der Vertrag gilt für sieben Jahre.
Mit dem NFL Sunday Ticket können Fans alle Partien der übertragenden Sender (FOX und CBS) sehen.

Diese Rechtevergabe ist das bisherige Meisterstück von NFL Commissioner Roger Goodell.
 

Libero

Active member
In einem tollem Spiel gegen die Cowboys haben meine Eagles es am WE leider versäumt Platz 1 der NFC zu sichern. Sollte noch 1 Sieg aus 2 Spielen gelingen, wäre Platz 1 aber sicher, da das direkte duell gegen die Vikings gewonnen wurde.

Super Bowl Kandidaten: Eagles, 49ers, Bills, Chiefs, Vikings, Cowboys
 

Lukas

Well-known member
In einem tollem Spiel gegen die Cowboys haben meine Eagles es am WE leider versäumt Platz 1 der NFC zu sichern. Sollte noch 1 Sieg aus 2 Spielen gelingen, wäre Platz 1 aber sicher, da das direkte duell gegen die Vikings gewonnen wurde.

Super Bowl Kandidaten: Eagles, 49ers, Bills, Chiefs, Vikings, Cowboys

Mit zwei Heimspielen gegen New Orleans und die New York Giants wird das Philadelphia locker gelingen.

Bei den Super Bowl Kandidaten der AFC ist es aber übersichtlich. Lediglich die Chiefs und die Bills? Ich würde wenigstens, zugegeben ein persönlicher Wunsch, die Cincinnati Bengals noch mit einbeziehen. Joe Burrow ist das durchaus zuzutrauen.

Die Krönung in der NFC wären natürlich die 49ers. Mister Irrelevant als Quarterback zum Super Bowl, das hätte was.

Die 'wichtigste' Partie ist am Sonntag das 19 Uhr Live-Spiel bei ProSieben. Die Tampa Bay Buccaneers gegen die Carolina Panthers. Mit einem Sieg hätten es die Buccaneers um Tom Brady, trotz einer sehr schlechten Saison, wenigstens in die Playoffs geschafft.
 
Oben