Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und BeitrĂ€ge hinzufĂŒgst oder ĂŒber deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Regionalliga (allgemeine Themen)

LÀuft doch prima, die Zeit der Klatschen ist vorbei. Diese Truppe und die Blessierten dazu ist gegen jeden in der Staffel konkurrenzfÀhig.
Das aber kommt zu spÀt, daher werden wir die Laterne allenfalls an Schott noch mal los.

Schaffen wir das nicht, könnte ein Rekord daraus werden: ein Aufsteiger, der die ganze Spielzeit auf dem letzten Tabellenplatz verbringt - gab es sowas schon mal?
WÀre das wandelnde Lexikon der TuS-Geschichte nicht völlig untergetaucht, zumindest im TKF, hÀtte der Kollege T. das womöglich klÀren können.

Die Lage bisher: am ersten Spieltag stand zwar Mainz 05 II hinter uns auf Rang 18, hatte aber mit 0:2 die gleiche Tordifferenz,
K wie Koblenz steht im Alphabet zwar vor M wie Mainz, aber T wie TuS steht hinter M wie Mainz, so daß man auch eine Reihenfolge hĂ€tte wĂ€hlen können, bei der wir auf dem letzten Platz gestĂ€nden hĂ€tten, den wir seitdem erfolgreich verteidigt haben.
 
Die Regionalliga SĂŒdwest bleibt auch nach dem 15. Spieltag, die Hinrunde ist also in zwei Wochen schon beendet, unglaublich spannend.
Was daran liegt das es nach wie vor keine echte Spitzenmannschaft in der Liga gibt. Der TabellenfĂŒhrer liegt unter einem Punkteschnitt von 2 pro Partie.

Zwischen Platz 1 und Platz 8 liegen so lediglich drei Punkte.

Noch auffÀlliger wird es im Vergleich das es zwischen Platz 1 und Platz 15 exakt so viel Punkteabstand gibt wie zwischen Platz 15 zu Platz 18.

Das ist und bleibt interessant bis zum Schluss.
 
Und wenn wir ab sofort nicht mehr verlieren wĂŒrden, wĂŒrde es noch viel spannender. Allerdings wird diese Art von Spannung sich wohl kaum einstellen. Egal: kann uns gleichgĂŒltig sein, wer als Meister in Liga 3 hochgehen wird, und da die derzeit letzten drei eh absteigen werden, bleibt als Spannungselement eigentlich nur noch die Besetzung der PlĂ€tze 14 bzw. 15, denn es riecht doch massiv nach Abstieg fĂŒr Waldhof und Freiburg 2 aus Liga 3.
 
Die Ergebnisse heute Nachmittag, auch wenn man nicht zu sehr auf die Anderen schauen sollte, waren aus Sicht der TuS unglĂŒcklich.

Hessen Kassel gewinnt durch einen Treffer in der 90.+5 Minute mit 3:2 gegen den TSV Steinbach.
Der FSV Frankfurt siegt auch.

Damit ist der Abstand auf die beiden Teams auf 14 Punkte angewachsen.
 
Ist doch gelaufen: Schott, wir und Balingen no chance. Leider gehen auch der FSV und Kassel baden, ist halt so. DafĂŒr kommt Trier zurĂŒck, sagen wir mal: fĂŒr ein Jahr....
 
Immerhin endlich zweistellig bei den Punkten, hinten endlich nachhaltig stabil, offensiv aber leider nicht ebenso verbessert. Das ist es eben: der FSV und Kassel ziehen und zerren mit irgendeiner krummen Bude, einem Kacktor, manche Spiele doch noch auf ihre Seite, wir schaffen das nicht.

Mal was aus der Spekulatius-Dose: es wĂ€re selbst fĂŒr uns noch was drin gewesen, wenn Kassel und der FSV verloren hĂ€tten und jetzt bei 20 ZĂ€hler stĂŒnden. Wir hĂ€tten heute mit dem Elfer 1:0 siegen mĂŒssen, hĂ€tten dann 12 PĂŒnkters gehabt und rĂŒckwĂ€rts hĂ€tten wir in Balingen siegen mĂŒssen, statt dort 2:0 abzukacken. Dann stĂŒnden wir heute bei 15 und damit vor Balingen (was eh noch passieren muß) und in einigermassen realistischer Schlagdistanz zu Platz 14.

Der erste sichere Platz aber wird in 2024 der 13te sein, da steht Bahlingen mit 25 ZĂ€hlern, also selbst bei gĂŒnstigstem Verlauf 10 Punkte vor uns. Da aber Freiburg und Waldhof aus Liga 3 in unsere Staffel absteigen werden, kann man davon ausgehen, dass 5 Vereine aus der Regio SW werden absteigen mĂŒssen. Einer davon sind wir, in summa durchaus zum Nachteil der Staffel.
 
Da es fĂŒnf Absteiger geben wird, ist alles mit Ausnahme der ersten fĂŒnf RĂ€nge abstieggefĂ€hrdet: wer da auf Strecke schwĂ€chelt, den wird es erwischen. FĂŒr Kassel und die Bornheimer heißt es, im Winter nachzulegen, um andere noch reinreissen zu können. Das geht dann hoch bis zu Platz 6, lediglich 6 ZĂ€hler weg vom ersten Abstiegrang. Die RĂŒckrunde kann demzufolge ein krasses Hauen & Stechen werden, wenn sich alle nach KrĂ€ften wehren. FĂŒr uns, Schott und Balingen heißt es ebenfalls, sich in jedem Spiel ordentlich verkaufen, nix abschenken, sondern sportlich fair gegen jeden um die Punkte kĂ€mpfen, bis rechnerisch etwa Ende MĂ€rz bzw. Anfang April 24 die OL feststehen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da wird der ehemalige TuS Keeper, Sebastian Patzler, gestern noch schlecht getrĂ€umt haben von den FreistĂ¶ĂŸen des Anton Heinz.
Ein super Regionalliga Spiel zwischen Wuppertal und Alemannia Aachen.

 
Oben