Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Aktuelle Ergebnisse und die Tabelle der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Laut FuPa gewinnt Diefflen 4-2 in Engers.
Laut Fußball. de gewinnt Engers 6-2.
 
Laut FuPa gewinnt Diefflen 4-2 in Engers.
Laut Fußball. de gewinnt Engers 6-2.

Der SWR schließt sich dem Heimsieg des FV Engers an.
Da steht das Engers mit 6:2 gewonnen hat.
1:0 Kap (2.), 1:1 Poß (23.), 1:2 Poß (37.), 2:2 Lahn (45./FE.), 3:2 Lahn (81./FE.), 4:2 Kap (84.), 5:2 Lahn (86.), 6:2 Fiege (90.).

In Engers waren im übrigen 210 Zuschauer, bei Schott Mainz gegen Kaiserslautern II 221 Zuschauer.

Das zeigt auf welch hohem Niveau, für die Verhältnisse der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, die Diskussionen um die Zuschauerzahlen im Stadion Oberwerth sind.
 
Elvir Melunovic ist neuer Cheftrainer von Alemannia Waldalgesheim und soll die Alemannia vor dem Abstieg retten.

Bisher hat dieser Trainerwechsel hervorragend funktioniert.
Aus 6 Spielen gab es 5 Siege sowie ein Remis.
Damit hat Waldalgesheim wieder die (realistische) Chance in der Abstiegsrunde die Klasse zu halten.

Und auch heute hat die erfolgreiche Serie von Waldalgesheim gehalten.
Beim FSV Jägersburg gelang den Alemannen ein 2:1 Auswärtssieg.
Freut einen für unseren ehemaligen Spieler, dass er als Cheftrainer in Waldalgesheim so hervorragend funktioniert.
 
Was man so liest, haben die Waldalgen ihren Besten soeben an den Regio-Rückkehrer Schott verloren. Dort plant man womöglich schon für den Aufstieg in die dritte Liga.
 
Das ist echt eine tolle Runde! Jeder aus dem Trio da oben kann noch alles erreichen und auch alles verlieren. Der Fussigott ist echt ein Zocker.

:13: (y):what:
 
Also! Ich finde es gar nicht so schlecht, dass FKP gewonnen hat. Für die geht es gegen die Mainzer noch um etwas.

Das muss man erstmal abwarten.
Sollten am nächsten Spieltag sowohl Schott Mainz (in Diefflen) als auch die TuS (in Kaiserslautern) gewinnen, geht es für den FK Pirmasens (unabhängig davon wie der FKP gegen Engers spielt) in Mainz um nichts mehr.
 
Das ist doch alles Kaffeesatzleserei...selbst wenn es für Pirmasens um nix mehr geht,sind das alles Sportler,die da nicht in Mainz auflaufen,um sich abschießen zu lassen. Man kann genauso argumentieren,dass Pirmasens dann völlig losgelöst von jeglichem Druck Bock auf ein geiles letztes Saisonspiel haben könnte...
 
Also wäre es am zielführendsten, wenn wir und Schott verlieren, der FKP gewinnt und wir dann mit unserem Heimspiel gegen Diefflen in der besten Ausgangsposition wären?

:what:
 
Das es in einer neuen Spielklasse nicht einfach ist sieht man derzeit auch am FC Bitburg.
Was sind die in der vergangenen Saison über mehrere Monate hinweg ungeschlagen durch die Rheinlandliga spaziert und jetzt in der Oberliga funktioniert noch gar nichts.
4 Spiele, 0 Punkte und 3:13 Tore. Diesen schwachen Start von denen hätten nicht viele getippt.
 
Das es in einer neuen Spielklasse nicht einfach ist sieht man derzeit auch am FC Bitburg.
Was sind die in der vergangenen Saison über mehrere Monate hinweg ungeschlagen durch die Rheinlandliga spaziert und jetzt in der Oberliga funktioniert noch gar nichts.
4 Spiele, 0 Punkte und 3:13 Tore. Diesen schwachen Start von denen hätten nicht viele getippt.
Aber ich denke, das so was normal ist. Wir waren in der Oberliga such super,und starten jetzt so. Und das nächste Spiel wird auch sehr schwer. So ein Ligen Unterschied ist oft sehr krass, vor allen Dingen wie bei uns, wenn die finanziellen Mittel fehlen. Weiß nicht,wie es da bei Bitburg aussieht, denke aber, das die auch nicht aus dem vollen schöpfen können. Manche Teams sind für die eine Liga zu schwach,für die andere Liga zu stark, siehe Trier zur Zeit.
 
Das es in einer neuen Spielklasse nicht einfach ist sieht man derzeit auch am FC Bitburg.
Was sind die in der vergangenen Saison über mehrere Monate hinweg ungeschlagen durch die Rheinlandliga spaziert und jetzt in der Oberliga funktioniert noch gar nichts.
4 Spiele, 0 Punkte und 3:13 Tore. Diesen schwachen Start von denen hätten nicht viele getippt.
Da wird der verletzte Bierbrauer schmerzlichst vermisst, der mit 33 Toren maßgeblich am Aufstieg beteiligt war.
 
Da wird der verletzte Bierbrauer schmerzlichst vermisst, der mit 33 Toren maßgeblich am Aufstieg beteiligt war.

Den vermisst Bitburg auch weiterhin.
Heute gab es eine 1:4 Niederlage in Pirmasens.
Damit steht Bitburg auch nach dem 5. Spieltag noch bei 0 Punkten.

Eine muntere Partie war wohl das Gastspiel des FV Engers beim 1.FC Kaiserslautern II. Endstand dort 4:4.
 
Den vermisst Bitburg auch weiterhin.
Heute gab es eine 1:4 Niederlage in Pirmasens.
Damit steht Bitburg auch nach dem 5. Spieltag noch bei 0 Punkten.


Eine muntere Partie war wohl das Gastspiel des FV Engers beim 1.FC Kaiserslautern II. Endstand dort 4:4.
Das überrascht mich. Bitburg sah gegen Ende der Rheinlandliga-Saison so souverän aus und kassiert nun Spieltag für Spieltag recht deutliche Niederlagen.

Und Engers scheint ein Kandidat für die obere Tabellenhälfte zu werden. Spielen gut und sammeln fleißig Punkte.
 
Oben